Brandschutz des Jahres 2011

Am 15. März 2011 wurde der "Brandschutz des Jahres" erstmals auf der Fachmesse FeuerTRUTZ verliehen. Der Preis wurde in den Kategorien Baulicher Brandschutz, Anlagentechnischer Brandschutz und Brandschutzkonzept ausgelobt. Der Feuertrutz Verlag hat außerdem einen Ehrenpreis verliehen.

Auszeichnungen_Brandschutz des Jahres (1)

In der Kategorie "Brandschutzkonzepte" wurde der Preis - mit Unterstützung de Sponsors 3M - an die Brandschutzconsult Spitthöver GmbH aus Essen für die Umgestaltung der EVAG Passarelle Essen HBF verliehen. Die Jury lobte bei diesem Konzept die "vorbildliche Umsetzung des Brandschutzkonzeptes bei komplexen Nutzungsanforderungen und mit schwierigen Geometrien unter der besonderen Schwierigkeit der Sanierung im laufenden Betrieb." In der Berücksichtigung innovativer Ansätze im anlagentechnischen Brandschutz und einer idealen Abstimmung zwischen baulichen und gebäudetechnischen Lösungen sieht die Jury eine "herausragende Entwurfsqualität im Brandschutzkonzept".
Eine besondere Erwähnung wurde außerdem dem Projekt "Deutscher Pavillon EXPO 2010 in Shanghai" zuteil. "Dieser Prototyp für die Berücksichtigung von deutschem und internationalem Baurecht stellte die Konzeptersteller vor besondere Schwierigkeiten. Das Konzept findet dafür schlüssige und außergewöhnliche Lösungen."
In der Kategorie "Baulicher Brandschutz" wurde der "Hidden Shield" der Stöbich Brandschutz GmbH ausgezeichnet. Nach Ansicht der Jury deckt der neuartige Feuerschutzabschluss ohne Führungsschiene eine wesentliche Lücke bei der Brandschutzplanung ab. "Er ermöglicht neue architektonische Freiheiten, z.B. als Abschluss in Atrien und Treppenlöchern, und deckt dabei dennoch die Schutzziele ab.
Eine besondere Erwähnung sprach die Jury in dieser Kategorie für das Dosenschott-System DS90 von KAISER GmbH & Co. KG aus. "Diese sichere Abschottung löst ein praktisches Baustellenproblem, bei dem viele Fehler gemacht werden."
In der Kategorie "Anlagentechnischer Brandschutz" wurde kein Preis verliehen. Aus der Begründung der Jury: "Trotz einer Fülle von Einreichungen mit durchweg herausragender Produktqualität wurden die in der Auslobung geforderten Kriterien eines besonderen Innovationsgrades, gezielter Optimierung der Anwendung und eines besonderen Marktvorteils nach Ansicht der Jury nicht überzeugend erzielt."

Auszeichnungen_Brandschutz des Jahres 2011 (2)

Einen Ehrenpreis erhielt Dr. Friedrich Mehl vom Feuertrutz Verlag für seine herausragenden Verdienste um den vorbeugenden Brandschutz in Deutschland. Dieser zeigte sich sehr gerührt bei der Laudatio von Sylvia Heilmann - die komplette Laudatio können Sie sich » hier herunterladen.
Alle Gewinner erhalten eine Trophäe sowie eine Urkunde "Brandschutz des Jahres 2011". Der Gewinn der Kategorie Brandschutzkonzept ist darüber hinaus mit 5.000,- € dotiert.

Auch nächstes Jahr verleiht der Feuertrutz Verlag den "Brandschutz des Jahres".

Die Gewinner des "Brandschutz des Jahres 2011"

Brandschutzkonzepte
(mit Unterstützung von 3M)
Brandschutzconsult Spitthöver GmbH
"Umgestaltung EVAG Passarelle Essen HBF"
Besondere Erwähnung: ARGE K33 Architekten & Rassek+Partner
"Deutscher Pavillon EXPO 2010 in Shanghai"


Baulicher Brandschutz
Stöbich Brandschutz GmbH
"Hidden Shield"
Besondere Erwähnung: KAISER GmbH & Co. KG
"Dosenschott-System DS90"


Ehrenpreis
Dr. Friedrich Mehl

Zur Fachjury gehörten: Prof. Dr.-Ing. Jürgen Wesche (Vorsitz), Günter Ruhe, Peter Hilgers, Lutz Battran, Manfred Lippe, Petra Rohe und Dirk Egel von 3M (Sponsor Kategorie Brandschutzkonzept)