Brandschutz des Jahres 2013

Am 19. Februar 2013 verlieh der Feuertrutz Verlag im Rahmen der Eröffnungsfeier der FeuerTRUTZ 2013 zum dritten Mal den "Brandschutz des Jahres".

Auszeichnung_Brandschutz des Jahres 2013 (1)
Alle Preisträger des "Brandschutz des Jahres 2013" gemeinsam auf der Bühne

Der Preis wird in den Kategorien „Brandschutzkonzept“, „Produkt Baulicher Brandschutz“, „Produkt Gebäudetechnischer Brandschutz“, „Produkt Organisatorischer Brandschutz“ sowie “Ehrenpreis“ vergeben und zeichnet beispielhafte Leistungen im vorbeugenden Brandschutz aus. Die Preisverleihung fand im Museum Industriekultur in Nürnberg statt.
Zum Gewinner in der Kategorie „Brandschutzkonzept“ kürte die Fachjury das „Schlaue Haus“ in Oldenburg. Das Konzept stammt von Andreas Flock (Technische Prüfgesellschaft mbH Berlin). Die Jury lobte bei der Umsetzung des Brandschutzkonzeptes ausdrücklich die komplexe Bauweise, die sich durch die freie Geschossigkeit des kombinierten Neu- und Bestandsbaus auszeichnet, sie bewertete zudem den Einbau eines Sicherheitstreppenraumes sowie die notwendige Bereitstellung zweier baulicher Rettungswege als besonders schlüssig.

Auszeichnung_Brandschutz des Jahres 2013 (2)
Die Verleihung fand im Museum Industriekultur in Nürnberg statt.

In der Kategorie „Baulicher Brandschutz“ gewann der Brandschutzkanal „G+H PYROMENT IK90 Typ BD“, der aus verzinktem Blech bzw. Edelstahlblech mit einem speziellen Dämmschichtbildner und Decklack besteht.
In der Kategorie „Gebäudetechnischer Brandschutz“ überzeugte das “VentilatorDiagnoseSystem (VDS)“ für Entrauchungsventilatoren von TROX TLT die Leser.
Die TENADO GmbH gewann in der Kategorie „Organisatorischer Brandschutz“ mit der Software „TENADO PROTECT 13“, die u.a. das Erstellen von Flucht- und Rettungsplänen ermöglicht.
Ein Höhepunkt der Preisverleihung war die Vergabe des Ehrenpreises. Die Auszeichnung erhielt in diesem Jahr Prof. Dr.-Ing. Jürgen Wesche für seine langjährigen Dienste im Brandschutz.
Alle Gewinner bekamen die Trophäe „Brandschutz des Jahres“ sowie eine Sieger-Urkunde. Andreas Flock freute sich als Gewinner in der Kategorie „Brandschutzkonzept“ über die Siegerprämie von 5.000,– Euro.
Auch im nächsten Jahr wird der Feuertrutz Verlag wieder einen innovativen Brandschutz suchen und auszeichnen. Bewerbungsschluss für das Brandschutzkonzept ist der 30.11.2013.

Die Gewinner "Brandschutz des Jahres 2013" im Überblick

Brandschutzkonzepte
Technische Prüfgesellschaft mbH Berlin
"Schlaues Haus in Oldenburg"
 
Baulicher Brandschutz
G+H ISOLIERUNG GmbH
„"G+H PYROMENT IK90 Typ BD"

Gebäudetechnischer Brandschutz
TROX TLT GmbH
"VentilatorDiagnoseSystem (VDS)"

Organisatorischer Brandschutz
TENADO GmbH
"TENADO PROTECT 13"

Ehrenpreis
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Wesche