Brandschutz des Jahres 2014

Am 18. Februar 2014 wurde im Rahmen der Eröffnungsfeier zur FeuerTRUTZ 2014 im historischen Rathaussaal in Nürnberg zum vierten Mal die Auszeichnung „Brandschutz des Jahres 2014“ verliehen: Das sind die Gewinner.

Brandschutzkongress 2014_gewinner
Die glücklichen Gewinner des "Brandschutz des Jahres 2014". (Foto: NürnbergMesse/Thomas Geiger)

Der Preis wird in den Kategorien „Brandschutzkonzept“, „Produkt Baulicher Brandschutz“, „Produkt Gebäudetechnischer Brandschutz“, „Produkt Organisatorischer Brandschutz“, „Förderpreis“ sowie „Ehrenpreis“ vergeben und zeichnet beispielhafte Leistungen im vorbeugenden Brandschutz aus.

Zum Gewinner in der Kategorie „Brandschutzkonzepte“ kürte die Fachjury unter dem Vorsitzenden Thomas Kempen das Konzept zum Neubau der integrierten Gesamtschule Mühlenberg mit angeschlossenem Stadtteilzentrum. Über den Gewinn in dieser Kategorie und 5.000,- € Preisgeld freute sich Liane Schneider-Paschen von insa4 brandschutzingenieure gmbh in Wuppertal.
In der neuen Kategorie „Förderpreis“ zeichnet der Verlag, in diesem Jahr gemeinsam mit dem Sponsor BSCON Brandschutzconsult, Master- und Bachelorarbeiten zum Thema Vorbeugender Brandschutz aus. Markus Kraft von BSCON überreichte die Auszeichnung an den Gewinner Christian Mayer, der außerdem ein Preisgeld von 1.000,- € erhält. Die Nominierten in dieser Kategorie (Sebastian Schönen und Jochen Schäfer sowie Doreen Weidenthal) erhalten je 250,- € Preisgeld.

Bei der Wahl zum Brandschutzprodukt des Jahres – sowohl baulich, gebäudetechnisch als auch organisatorisch – stimmten in diesem Jahr wieder die Leser des FeuerTRUTZ Magazins online ab.
Thomas Grüning überreichte die Trophäen des "Brandschutz des Jahres" an die Vertreter der Herstellerfirmen. In der Kategorie „Baulicher Brandschutz“ gewann die Kabelabschottung „PYRO-SAFE CT“ von der svt Brandschutz Vertriebsgesellschaft mbH International. In der Kategorie „Gebäudetechnischer Brandschutz“ überzeugte die Lüftungs- und Entrauchungshaube für Aufzugschächte Typ „LIFT-SMOKE-FREE“ von der BTR Brandschutz-Technik und Rauchabzug GmbH die Leser. KEVOX gewann in der Kategorie „Organisatorischer Brandschutz“ mit der Software „KEVOX Brandschutz“.

Den Ehrenpreis erhielt in diesem Jahr Prof. Dr.-Ing. Dietmar Hosser für seine langjährigen Dienste im Brandschutz. Die Laudatio auf den Ehrenpreisträger hielt Prof. Dr.-Ing. Jochen Zehfuß, der seit Februar 2013 den Lehrstuhl am iBMB der TU Braunschweig als dessen Nachfolger bekleidet.

Die Gewinner "Brandschutz des Jahres 2014" im Überblick


Kategorie Brandschutzkonzepte

Liane Schneider-Paschen (insa4 brandschutzingenieure gmbh)
"Neubau der integrierten Gesamtschule Mühlenberg mit angeschlossenem Stadtteilzentrum"
 
Kategorie Produkt des Jahres: Baulicher Brandschutz

svt Brandschutz Vertriebsgesellschaft mbH International
"PYRO-SAFE CT"

Shortlist

MultiTherm AERO (BASF Wall Systems)
Hilti Brandschutzstein CFS-BL P (Hilti Deutschland)

Kategorie Produkt des Jahres: Gebäudetechnischer Brandschutz

BTR Brandschutz-Technik und Rauchabzug GmbH
"LIFT-SMOKE-FREE"

Shortlist

Siemens-Brandschutzschalter 5SM6 (Siemens)
OxyReduct® VPSA (WAGNER Group)

Kategorie Produkt des Jahres: Organisatorischer Brandschutz

KEVOX
"KEVOX Brandschutz"

Shortlist

OBO Construct BSS App (OBO Bettermann)
Datenbank der technischen Aufschaltbedingungen für Brandmeldeanlagen (Unternehmensberatung Wenzel)
 
Kategorie Förderpreis
mit freundlicher Unterstützung des Sponsors BSCON Brandschutzconsult:
 
"Möglichkeiten zur Beschreibung der Brandentstehungs- und Vollbrandphase bei Raumbränden"
von Christian Mayer
 
Nominierte

"Brandschutztechnische Anforderungen in Werkstätten für behinderte Menschen"
von Doreen Weidenthal
 
"Betrachtung von Windenergieanlagen im Bestand und bei Neubauten im Onshorebereich aus Sicht des Brandschutzes und der Sicherheitstechnik"
von Sebastian Schönen und Jochen Schäfer
 
Ehrenpreis

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Hosser

Laudatio von Jochen Zehfuß für Prof. Dietmar Hosser (pdf)