Digitale Rauchabzugszentrale

Die D+H Mechatronic AG hat ihre neue digitale Rauchabzugszentrale CPS-M auf den Markt gebracht. Diese kann in die gesamte Infrastruktur der Gebäudeautomation integriert werden.

2017-03 D+H Mechatronic Digitale Rauchabzugszentrale
Die neue digitale Rauchabzugszentrale ist mit der neuen ACB-Technologie (Advanced Communication Bus) ausgestattet. (Bild: D+H Mechatronic AG)

März 2017. Ca. 17.000 Entwicklungsstunden hat D+H Mechatronic nach eigenen Angaben in die digitale Rauchabzugszentrale CPS-M gesteckt. Die CPS-M sorgt durch laufende automatisierte Kontrolle nicht nur aller für den Rauchabzug nötigen Komponenten auch im Notfall für Sicherheit.
Möglich wird das durch das Prinzip der bidirektionalen Kommunikation. Die digitale Rauchabzugszentrale ist mit der neuen ACB-Technologie (Advanced Communication Bus) ausgestattet und weiß deshalb unter anderem genau, in welcher Position sich die Fenster befinden, ob sie verriegelt sind oder nicht und ob alle Anschlüsse perfekt funktionieren. Kurz: Die Zentrale gibt nicht nur Befehle weiter, sondern erhält laufend Informationen und gibt sie an den Nutzer weiter.
Die Rauchabzugszentrale ist in die gesamte Infrastruktur der Gebäudeautomation integrierbar und interagiert dann beispielsweise mit Heizung, Lüftung, Einbruch- oder Brandmeldeanlagen.

D+H möchte die Technik einfach zu implementieren und zu bedienen machen: Die digitale Rauchabzugszentrale verfügt über ein übersichtliches, 3,5 Zoll großes, farbiges Touch-Display.
Zudem benötigt die CPS-M laut Hersteller durch eine kompakte Bauform wenig Platz und ist dank verdrahtungsfreier Stromverteilung nach dem Plug-and-Play-Prinzip einfach zu installieren.

Um das nahezu kabelfreie Stecksystem auf Schienen zu erweitern genügt ein Klick und das System ist um ein Modul und weitere Funktionen reicher. Die Modulfunktionen lassen sich per Mausklick in die Software integrieren. So können beispielsweise Module für Sonnenblenden oder Brandmeldung am Laptop parametriert werden.

Bei der neuen Zentralengeneration wurden auch Schnittstellen zu hausfremden Antrieben geschaffen. Die bidirektionale Kommunikation ist nur mit D+H-Produkten möglich.

D+H Mechatronic AG
www.dh-partner.com

  • Newsletter Brandaktuell

    Erscheint alle zwei Wochen mit aktuellen Themen aus der Brandschutz-Branche und Neuheiten von FeuerTRUTZ Network

    Hinweise zum Datenschutz:
    Beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.