zurück

FeuerTRUTZ Brandschutzkongress

Am 17. und 18. Februar 2016 fand der FeuerTRUTZ Brandschutzkongress 2016 in Nürnberg statt. Das Thema der zweitägigen Veranstaltung lautete: "Mit Sicherheit gut vernetzt: Fachwissen, Meinungen und Austausch im vorbeugenden Brandschutz".

FeuerTRUTZ Brandschutzkongress 2016

FeuerTRUTZ Brandschutzkongress 2016

"Mit Sicherheit gut vernetzt:
Fachwissen, Meinungen und Austausch im vorbeugenden Brandschutz"

am 17. und 18. Februar 2016 im NürnbergConvention Center

Save the date: Brandschutzkongress 2017 am 22. und 23. Februar 2017

Zum Programm des Brandschutzkongress 2016

Vorträge und WebCast

Log-In WebCast und Download der Vorträge als pdf
(exklusiv für Teilnehmer des Brandschutzkongresses):
Log-In WebCast 2016
Log-In Download Vorträge als pdf

Informationen zum Tagungsband Brandschutzkongress 2016
Informationen zum WebCast 2016

Die Top-Themen 2016:

  • Der Brandschutz und die Kosten – ein ewiger Streitfall?
  • Neue Leitungen – Novelle der MLAR und MLüAR
  • Barrierefreier Brandschutz – Konsequenzen der Inklusion
  • Europa – Bauproduktenverordnung in der Praxis

In jedem Jahr ändern sich zahllose Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Normen im vorbeugenden Brandschutz. Mit der europäischen Harmonisierung kommen weitere Herausforderungen auf Brandschutzplaner zu. Gleichzeitig werden rund um den Brandschutz leidenschaftliche Debatten geführt.
Um in diesem Informationswust den Überblick zu bewahren, wählt FeuerTRUTZ für den Kongress die wichtigsten Themen für Sie aus und beauftragt renommierte Fachexperten mit praxisorientierten Vorträgen. In den Diskussionsrunden werden neue Trends aufgegriffen und das Meinungsbild der Brandschutzbranche gesetzt.
Der FeuerTRUTZ Brandschutzkongress 2016 informierte wie immer über aktuelle Änderungen in den wichtigsten Richtlinien. Neben vielen Rechtsthemen, z. B. den Umgang mit Abweichung oder die Praxisfolgen des Europäischen Bauproduktenrechtes wurden in diesem Jahr u. a. die aktuellen Änderungen der Muster-Leitungs- und -Lüftungsanlagen-Richtlinie vorgestellt.

Rückblick auf den Brandschutzkongress und die FeuerTRUTZ Fachmesse 2016

Ein neuer Partner unterstützt die FeuerTRUTZ
Bureau Veritas ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Konformitätsprüfung und Zertifizierungsleistungen. 2016 war Bureau Veritas erstmalig als Partner des Brandschutzkongresses und veranstaltet die 20. Auflage des renommierten Baurecht & Brandschutzsymposium im Rahmen des FeuerTRUTZ Brandschutzkongress in Nürnberg.

WebCast 2016

Alle Vorträge wurden auf Video aufgezeichnet und stehen Ihnen nach dem Kongress inkl. Vortragsfolien exklusiv als WebCast zur Verfügung. Bei dem WebCast wird der Vortrag der Referenten auf Video aufgezeichnet und mit der Vortragspräsentation synchronisiert. Auf unserer speziell aufbereiteten Internetseite können Sie sich den Vortrag ansehen, als ob Sie selbst im Saal gesessen hätten. Sie können auch innerhalb des Vortrags im Video zu einer gewünschten Stelle springen oder eine Passage wiederholen.
Mehr Informationen zum WebCast 2016

Bewertung der Kammern für den Brandschutzkongress 2016

Teilnehmer erhalten eine Punktebewertung der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, Ingenieurkammer-Bau NRW, Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz, Ingenieurkammer Saarland, Bayerische Ingenieurekammer-Bau, Ingenieurkammer Thüringen, Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein, Architektenkammer Sachsen, Ingenieurkammer Hessen sowie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen.
Punktebewertung der Kammern für die Teilnahme beim Brandschutzkongress 2016 (pdf)

Parallele Veranstaltungen

Parallel zum FeuerTRUTZ Brandschutzkongress fanden wie in den vergangenen Jahren die Fachmesse FeuerTRUTZ statt. Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.feuertrutz-messe.de.

Ideelle Träger des Brandschutzkongress 2016:
Logo BFSB     Logo DIvB     Logo vdbp     Logo vbbd

Zielgruppe: Fachplaner und Sachverständige für baulichen und gebäudetechnischen Brandschutz; Architekten und Bauingenieure mit Planungs- und Beratungsleistungen zum Brandschutz; Mitarbeiter von Behörden und Brandschutzdienststellen; Brandschutzbeauftragte aus mittleren und größeren Unternehmen; spezialisierte Anbieter und Ausführende von Brandschutzeinrichtungen; Berufs- und Werksfeuerwehrleute; Betreiber von Spezialimmobilien und Facility-Manager; Errichter von Lösch- und Lüftungsanlagen, Brandmelde- und Elektrotechnik; Trockenbauer.

Teilnahmegebühr: € 399,– zzgl. MwSt. Für Behördenvertreter € 299,– zzgl. MwSt., für Studenten € 249,– zzgl. MwSt. und für eine Person pro Aussteller der FeuerTRUTZ 2016 für € 179,– zzgl. MwSt. (Vorzugspreis gilt pro Aussteller nur für eine Person, weitere Personen zahlen den Normalpreis). In der Tagungsgebühr sind die Kosten für Tagungsunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen sowie der Besuch der Fachmesse FeuerTRUTZ 2016 enthalten. Im Kostenbeitrag von € 45,– für die Abendveranstaltung unter dem Motto "Casino Night" inkl. Preisverleihung "Brandschutz des Jahres" am 17. Februar im NCC Mitte Foyer (Messezentrum) sind Spieleinsätze, Buffet und Getränke (alkoholfreie Getränke sowie Bier und Wein) enthalten. Der Teilnahmebetrag zzgl. MwSt. pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Der Eingang Ihrer Anmeldung wird Ihnen schriftlich bestätigt.

Stornierung: Die Stornierung (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, danach wird der komplette Teilnahmebetrag erhoben. Bei Nichterscheinen wird ebenfalls der gesamte Teilnahmebetrag, bei Buchung der Abendveranstaltung der entsprechende Kostenbeitrag in voller Höhe fällig. Ein Ersatzteilnehmer wird ohne zusätzliche Kosten akzeptiert.
Programmänderungen aus dringendem Anlass oder die Absage der Veranstaltung und / oder der Abendveranstaltung aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl behält sich der Veranstalter vor – bereits gezahlte Teilnahmegebühren und / oder Kostenbeiträge werden zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Gerichtsstand ist Köln.