Ankündigung Ankündigung-Modul
Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Darstellung Netztrenneinrichtung ("Hauptschalter") in Feuerwehrplänen Seitentitel-Modul
Verschieben Löschen Einklappen
X
Details der Unterhaltung-Modul
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Darstellung Netztrenneinrichtung ("Hauptschalter") in Feuerwehrplänen

    Hallo zusammen,
    gemäß VdS- Richtlinie 2033 soll in feuergefährdeten Betriebsstätten die elektrische Anlage durch eine Netztrenneinrichtung, umgangsprachlich Hauptschalter, separat freigeschaltet werden.
    Unter anderem ist der entsprechende Standort der Netztrenneinrichtung in den Feuerwehrplänen darzustellen.

    Im konkreten Fall ist es so:
    In einem Geschoß sind mehrere Räume. Ein Raum ist als feuergefährdete Betriebsstätte 'definiert' (Schreinerei). Die restlichen Räume sind bzgl. Feuergefährdung unkritisch.
    Ein Verteiler (V1) versorgt die Steckdosenstromkreise und Maschinenanschlüsse in der feuergefährdeten Betriebsstätte.
    Ein Verteiler (V2) versorgt die restlichen Räume, wobei nicht ausgeschlossen werden kann, dass Stromkreise durch die feuergefährdete Betriebsstätte verlegt wurden.
    Die Beleuchtung in der feuergefährdeten Betriebsstätte wird wiederum aus einem weiteren Verteiler (V3) versorgt.
    Im Brandfall würde also über die Netztrenneinrichtung nicht die komplette Elektoinstallation spannungslos geschaltet werden.

    Meine Frage nun:
    Wie stelle ich es dar, wenn die betreffende Netztrenneinrichtung/ der betreffende Hautpschalter nur einen Teil des Geschosses bzw. Raumes spannungslos schaltet?

    Vielen Dank schon mal im Voraus.
    W. Zölch