FeuerTRUTZ im Dialog: Hochregalanlagen

Das Seminar "Brandschutz in Hochregalanlagen" fand am 21. Juni 2016 in Hannover statt. Die Teilnehmer erhielten einen Einblick in entsprechende Richtlinien und Empfehlungen wie z.B. die Neufassung der Industriebaurichtlinie und die Empfehlungen für Brandschutz in Hochregalanlagen.

Seminar FeuerTRUTZ im Dialog 2016 Hochregalanlagen Wagner

Brandschutz in Hochregalanlagen: Anforderungen, Konzepte und Trends

am 21. Juni 2016 in Hannover / Langenhagen


Über 100 Architekten, Brandschutzfachplaner und Sachverständige sowie Betreiber und Investoren von Hochregalanlagen trafen sich am 20 und 21. Juni in Langenhagen bei Hannover, um sich über brandschutztechnische Anforderungen, Konzepte und Trends bei Brandschutz in Hochregalanlagen zu informieren. Am 20. Juni fand das Vortagesprogramm mit Brandversuchen zur Brandvermeidung in den Räumlichkeiten der Wagner Group GmbH statt, die auch Partner dieses Dialog-Seminars war. Am Folgetag konnten sich die Teilnehmer im Rahmen des Tagesseminars in Hannover u.a. über relevante Richtlinien und Lösungen für Brandschutzkonzepte für Industrieläger informieren.

2016-06 FeuerTRUTZ im Dialog Brandschutz in Hochregalanlagen Nachbericht

Brandschutz in Hochregalanlagen stellt besondere Anforderungen an die Brandschutzplanung und Ausführung. Das Seminar bot einen Einblick in Richtlinien und Empfehlungen wie z.B. die die Neufassung der Industriebaurichtlinie und die Empfehlungen für Brandschutz in Hochregalanlagen. Neben einem Überblick über Trends in der Verpackungslogistik in Industrie und Handel erfuhren die Teilnehmer, was beim organisatorischen Brandschutz bei der Gefährdungsbeurteilung zu beachten ist. Besondere Herausforderungen für den Brandschutz stellen automatisierte Hochregalanlagen dar. Dabei spielen Lösungen zur Brandvermeidung mit Sauerstoffreduzierungsanlagen eine wichtige Rolle, um die Brandgefahr bereits im Vorfeld zu reduzieren.

Ein Teil der Teilnehmer konnte bereits am Vortag in den Räumlichkeiten der Wagner World in Langenhagen diverse Brandversuche zur Brandvermeidung selbst miterleben. Nach der Begrüßung durch den Verlagsleiter von FeuerTRUTZ Network, Thomas Krause-Czeranka, und den Geschäftsführer von Wagner, Markus Kock, ging es zunächst um eine juristische Einschätzung mit neuen Impulsen aus dem Bauvertragsrecht. Danach konnten die Teilnehmer verschiedene Brandversuche zur Brandvermeidung mit Sauerstoffreduzierung selbst miterleben. Am Folgetag nutzen die Teilnehmer im Rahmen des gangtägigen Seminars die Möglichkeit, ihre Kenntnisse über Hochregalanlagen zu vertiefen und sich dabei mit den Referenten und Teilnehmern fachlich auszutauschen.

Vorträge des Seminars als pdf-Dateien
Exklusiv nur für Teilnehmer des Seminars

Hier klicken und Zugangsdaten eingeben

Programm

Montag, 20. Juni 2016 (Wagner World, Langenhagen):
15.00 Uhr: Begrüßung (Günter Ruhe und Markus Kock)
15:15 Uhr: Impulsvortrag: Neues aus dem Bauvertragsrecht (Rechtsanwalt Jörg Mayr)
Inhalt des Vortrags (pdf)
16:00 Uhr: Kaffeepause
16:15 Uhr: Brandversuche zur Brandvermeidung
17:00 Uhr: Ende
ab 19:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen im MARITIM Airport Hotel Hannover

In den Testräumen von Wagner zeigten Brandversuche, wie schnell beispielsweise PVC, Polypropylen, Polyethylen oder auch Plexiglas ohne vorbeugenden Schutz brennen. Parallel wurde derselbe Test in einem Raum mit abgesenkter Sauerstoffkonzentration durchgeführt. Beim Feuerzeugtest in einem mit Sauerstoffreduzierung geschützten Raum erfuhren die Teilnehmer, wie frei sie sich dennoch in einem solchen Bereich bewegen können.

Dienstag, 21. Juni 2016 (MARITIM Airport Hotel, Hannover):
ab 08:30 Uhr: Akkreditierung mit Verteilung der Seminarunterlagen
09:00 Uhr: Begrüßung
09:15 Uhr: Trends in der Verpackungslogistik für Industrie und Handel (Dr. Volker Lange, Fraunhofer Institut für Industrie und Handel)
10:00 Uhr: Brandschutz aus Sicht eines Generalunternehmers (Dr. Dirk Liekenbrock, Klinkhammer Förderanlagen)
10:45 Uhr: Kaffeepause
11:15 Uhr: VDI 3564 „Empfehlungen für Brandschutz in Hochregalanlagen“ (Dr. Mingyi Wang)
12:00 Uhr: Neufassung der Industriebaurichtlinie (Dr. Jürgen Wiese)
13:00 Uhr: Mittagspause
14:00 Uhr: Brandschutzkonzepte für Industrieläger (Dipl.-Ing. Dirk Grüttjen)
14:45 Uhr: Gefährdungsbeurteilung und Organisatorischer Brandschutz (Peter Beck)
15:15 Uhr: Kaffeepause
15:45 Uhr: Automatisierte Hochregalanlagen: Herausforderung für den Brandschutz (Dipl.-Ing. Markus Kock, Geschäftsführer und Prokurist Wagner)
16:30 Uhr: Abschlussdiskussion
17:00 Uhr: Ende

Inhalt der Vorträge (pdf)

Zielgruppe: Architekten, Fachplaner und Sachverständige im vorbeugenden Brandschutz sowie Betreiber und Investoren von Hochregalanlagen.

Punktebewertung: Teilnehmer erhalten eine Punktebewertung der Ingenieure- und Architektenkammern.

Ort des Seminars und der Vorabendveranstaltung:
MARITIM Airport Hotel Hannover, Flughafenstraße 5 · 30669 Hannover

Ort des Vortagesprogramms:
Wagner World, Schleswigstraße 1 – 5 · 30853 Langenhagen