BAU 2021 findet als Hybridmesse statt

Die ursprünglich für den 11. bis 16. Januar 2021 angesetzte BAU wird nicht als Präsenzmesse durchgeführt, wie die Messe München bekanntgab. Alternativ ist vom 13. bis 15. Januar 2021 eine hybride Veranstaltung geplant.

Beispielbild mit am Bau Beteiligten: BAU 2021 als Hybridmesse
Die BAU wird vom 13. bis 15. Januar 2021 als hybrides Format realisiert. (Bild: Messe München)

Noch im Juni meldete die Messe München, dass die BAU im Januar 2021 planmäßig umgesetzt wird. Angesichts steigender Infektionszahlen und weiterer Reisebeschränkungen musste der Fahrplan allerdings angepasst werden: "Nach unserer Ausstellerumfrage […] hält nunmehr der weitaus überwiegende Teil unserer Aussteller seine Teilnahme an der Präsenzmesse für unrealistisch, da in der jetzigen Situation davon auszugehen ist, dass nur wenige der ursprünglich erwarteten Besucher vor Ort sein werden", begründete Dr. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, die Entscheidung.

Die BAU 2021 wird daher vom 13. bis 15. Januar 2021 als hybrides Format realisiert, das den Ausstellern die Möglichkeit bietet, sich dem Fachpublikum entweder vor Ort oder virtuell vorzustellen. Im ICM Internationales Congress Center München sowie in bis zu zwei Messehallen sind klassische Messestände geplant, ebenso wie Foren und Sonderschauen. Im digitalen Teil der Veranstaltung stehen Vorträge und Diskussionen aus den Foren als Live-Stream sowie als Videos zur Verfügung. Darüber hinaus haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte virtuell in Online-Sessions zu zeigen. Um sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen bietet das hybride Format außerdem virtuelle Networking Module. Angedacht ist auch, die BAU Info digital zu integrieren.

Details zum neuen Format sowie Informationen zu den Teilnahmemöglichkeiten stehen voraussichtlich ab Mitte Oktober online zur Verfügung. 2023 soll die BAU wieder wie gewohnt in München stattfinden, inklusive digitaler Zusatzangebote.

BAU München
www.bau-muenchen.com

Letzte Aktualisierung: 05.10.2020