Holzbau
Quelle: Stéphane CHADOURNE auf Pixabay

Intensivseminar

Teilen auf:

Brandschutz im mehrgeschossigen Holzbau

23.08.2022 - Digital, Online-Livestream

Das Seminar behandelt die brandschutztechnisch sichere Planung und Ausführung von mehrgeschossigen Holzgebäuden.

Das Online-Seminar liefert Planern*innen und Vertretern*innen der Bauaufsicht Grundlagenwissen für die brandschutztechnisch sichere Planung und Ausführung von mehrgeschossigen Holzgebäuden. Neben der bauordnungsrechtlichen Ist-Situation wird den Teilnehmern*innen ein tiefergehendes Hintergrundwissen zu notwendigen konstruktiven Maßnahmen, zum Stand der Technik und zur brandschutztechnischen Planung von mehrgeschossigen Holzgebäuden mit Blick auf aktuelle Forschungsergebnisse vermittelt.

Das Seminar behandelt folgende Themen:

  • Bauordnungsrechtliche Entwicklungen (MBO, MHolzBauRL, MVV TB)
  • Nachweis der Tragfähigkeit und des Raumabschlusses über DIN 4102-4 und DIN EN 1995-1-2 Anwendung und Umgang mit Verwendbarkeitsnachweisen im Holzbau
  • Umgang mit Bauteilanschlüssen und Fügungen aus brandschutztechnischer Sicht
  • Haustechnische Installationen (Einbauten, Schottungen) und Öffnungsverschlüsse
  • Brandschutzlösungen für Holzfassaden
  • Neues aus der Forschung

Das Seminar richtet sich hauptsächlich an Brandschutzplaner*innen, Brandschutzingenieure*innen, Vertreter*innen der Bauaufsicht und Brandschutzdienststellen sowie Prüfsachverständige bzw. -ingenieure*innen.

Das Intensivseminar beinhaltet interaktive Kommunikationsformen und bietet durchgehend Gelegenheit für individuelle Teilnehmerfragen und Diskussionen mit den Referenten. Für die Ausstellung einer qualifizierten Teilnahmebestätigung werden Präsenzkontrollen durchgeführt. Nach erfolgreicher Überprüfung Ihrer webbasierten Anwesenheit und nach Abschluss des Intensivseminars erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie Ihre Teilnahme an der Fortbildung belegen können.

Anerkennung der Kammern
Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg mit 7 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) und der Ingenieurkammer-Bau NRW mit 7 Fortbildungspunkten anerkannt.

Das sagen unsere Teilnehmer*innen zu diesem Seminar:
"Ein rundum gelungenes Seminar. Brandschutz auf Grundlage von Forschungsergebnissen verständlich erklärt. Ein echter Zugewinn für die praktische Anwendung." Nick Hribal
Weitere Teilnehmerstimmen: "Sehr informativ, inhaltlich super mit guter Organisation" | "Sehr praxisnahes und zukunftweisendes Thema" | "Viele anschauliche Beispiele & Details" | "Hochinformatives Seminar zum Thema Holzbau"

Wie funktioniert die digitale Teilnahme?

Den Zugang zum Livestream bekommen Sie vor der Veranstaltung als Link per E-Mail. Voraussetzungen zur Teilnahme sind ein aktueller Browser (Firefox, Chrome, Edge) sowie ein Audioausgang für Kopfhörer oder Lautsprecher.
Während des Online-Seminars besteht im Chat die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen.


Referenten

Thomas Engel
Thomas Engel

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion an der Technischen Universität München. Er betreut Forschungsvorhaben und Vorlesungen im Fachbereich Brandschutz. Er war mehrere Jahre für renommierte Brandschutzingenieurbüros tätig.Thomas Engel ist darüber hinaus Kommandant einer Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr München.

Norman Werther
Dr. Norman Werther

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion an der Technischen Universität München. Er leitet den Fachbereich Brandschutz und betreut Forschungsvorhaben und Vorlesungen. Er war mehrere Jahre für eine akkreditierte Brandprüfstelle tätig. Norman Werther ist darüber hinaus in diversen Normungsausschüssen tätig, u.a. im Projektteam des Eurocode 5 zum Brandschutz im Holzbau.