Ordner DIN 4102-4 und Eurocodes mit Brandschutzatlas Ordnerwerk Quelle: FeuerTrutz Network
Quelle: FeuerTrutz Network

Ordnerwerk

Teilen auf:

DIN 4102-4 + Eurocodes

Klassifizierte Baustoffe und Bauteile

In diesem Werk wurden die DIN 4102-4 und die Eurocodes zusammengestellt und redaktionell aufbereitet. Sie erhalten die kompletten 198 Seiten der DIN im Originaltext sowie die erforderlichen Auszüge aus den Eurocodes.

Die Neuausgabe der DIN 4102-4 enthält nicht nur Hinweise und ergänzende Ausführungsregeln zu den Eurocodes, sondern zusätzlich alte bewährte Regeln der Zusammenstellung und Anwendung klassifizierter Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile. Gegenüber der DIN 4102-4:199403 wurden Anpassungen an die europäische Normung und die Eurocodes vorgenommen.

Erstmals wurden die DIN 4102-4 und die Eurocodes in einem Werk zusammengestellt und redaktionell aufbereitet. Sie erhalten die kompletten 198 Seiten der DIN im Originaltext sowie die erforderlichen Auszüge aus den Eurocodes. Die Eurocodes wurden für Sie so aufbereitet, dass die zugehörigen Änderungen und Nationalen Anhänge, die als eigenständige Normblätter veröffentlicht wurden, im Wortlaut der Eurocodes integriert und somit auf einen Blick für Sie erkennbar sind – so behalten Sie auch weiterhin den Überblick, ersparen sich die eigene zeitaufwendige Recherche und können schnell auf die erforderlichen Informationen zurückgreifen.

In dem Sonderband erhalten Sie alle relevanten Eurocodes, die Neufassung der DIN 4102-4 und die nationalen Anhänge übersichtlich und kompakt aufbereitet.

Ihre Vorteile:

  • Sie arbeiten mit den aktuell geltenden Regelungen und Normen.
  • Sie erhalten 19 wichtige Regelwerke in einem Ordner.
  • Sie sparen viel Geld: Die enthaltenen Normen und Eurocodes kosten im Einzelbezug mehr als € 2.000,–.

Produktbeschreibung:

DIN 4102-4 + Eurocodes. Klassifizierte Baustoffe und Bauteile.
Hrsg.: Dr.-Ing. Mandy Peter und Dipl.-Ing. (FH) Lutz Battran.
2018. Ordner. 16,5 x 23,5 cm. 486 Seiten.
ISBN 978-3-86235-335-4. € 159,–

Dieser Ordner ist ebenfalls Teil des Brandschutzatlas und entspricht dem DIN-Sonderordner.
Der Ordner wurde im Dezember 2018 mit der 35. Ergänzungslieferung in den Brandschutzatlas aufgenommen.