Quelle: NürnbergMesse

Branche | Markt

02. September 2022 | Teilen auf:

Brandschutzkongress 2023: Call for Papers 

Bewerben Sie sich jetzt: Für den FeuerTrutz Brandschutzkongress am 21. und 22. Juni 2023 in Nürnberg ruft FeuerTrutz Network GmbH zum Call for Papers auf. Fachleute aus dem vorbeugenden Brandschutz können bis zum 17. Oktober 2022 Vortragsthemen für die größte und vielfältigste Fachveranstaltung der Branche vorschlagen.

In dem zweitägigen Kongress halten ca. 40 Referierende in drei parallelen Kongresszügen Vorträge zu aktuellen Themen rund um den vorbeugenden Brandschutz. 12 thematische Kongressblöcke strukturieren den Ablauf und bieten die Möglichkeit, Themen aus mehreren Perspektiven zu beleuchten.

Im Vorfeld der Kongressplanung für 2023 bietet FeuerTrutz Network GmbH jetzt allen Brandschutz-Fachleuten die Möglichkeit, sich als Referent*in mit einem Thema aus dem vorbeugenden Brandschutz für einen Vortrag im Kongress zu bewerben. „Der FeuerTrutz Brandschutzkongress steht für Kompetenz, Praxisnähe und Vielfalt. Unser Ziel ist es, den Teilnehmenden genau das Fachwissen und die Lösungskompetenzen mitzugeben, das sie in ihrem Tagesgeschäft weiterbringt“, so Kongressleiter André Gesellchen. Die vorgeschlagenen Themen sollten sich in 30 bis 45 Minuten mit unterstützender Präsentation gut darstellen lassen. In einem Tagungsband werden alle Vortragsthemen von den Referierenden zudem schriftlich zusammengefasst.

„Die Vorträge müssen dem aktuellen Stand von Gesetzen, Richtlinien und Forschung entsprechen, hersteller- sowie produktunabhängig sein und sich am Bedarf der Zielgruppe aus Fachplanenden, Sachverständigen, Bauingenieur*innen und Mitarbeitenden von Behörden sowie Brandschutzdienststellen orientieren“, so Gesellchen weiter. „Ich freue mich auf hoffentlich viele interessante Vorschläge sowie neue Kontakte und thematische Impulse für den Brandschutzkongress im kommenden Jahr.“

Referierende beim Brandschutzkongress erhalten ein Vortragshonorar, freien Eintritt zum gesamten Kongress inkl. der Fachmesse und der Veranstalter übernimmt bei Bedarf eine Übernachtung in Nürnberg sowie die anfallenden Reisekosten.

Einreichungsschluss ist der 17. Oktober 2022.

zuletzt editiert am 02.09.2022