Terminsuche

zurück

Seminar Brandschutzplanung unter Berücksichtigung von einsatztaktischen Aspekten der Feuerwehr

Datum: 10.11.2018
Ort: Wuppertal, (Wuppertal)
Veranstalter Ingenieurakademie West e.V.
Internet https://www.ikbaunrw.de/kammer/akademie/seminare/seminarprogramm.php?smnr=42208
Kosten: € 160,00 Mitglieder IK-Bau NRW / € 280,00 Nichtmitglieder

Weitere Informationen:

Die Brandschutzplanung bildet in Teilen eine wichtige Schnittstelle zum abwehrenden Brandschutz. Insbesondere die unterschiedlichen Gebäudenutzungen haben unter Umständen verschiedene Vorgehensweisen der Feuerwehr zur Folge. Hier gilt es bereits in der Planungsphase entsprechende Punkte zwischen dem Fachplaner für den Brandschutz und der Feuerwehr in geeigneter Weise zu lösen und abzustimmen.
Den Teilnehmern werden insbesondere Informationen zum Einsatz der Feuerwehr im Zusammenhang mit der brandschutztechnischen Infrastruktur eines Gebäudes aufgezeigt. Die Referenten bieten an, konkrete Fragestellungen zum abwehrenden Brandschutz zu bearbeiten. Hierzu reichen sie bitte ihre Fragen 2 Wochen vor der Veranstaltung an die Ingenieurakademie West e.V. ein.

Aus dem Inhalt

  • Unterschiede der verschiedenen Feuerwehren sowie unterschiedliche Leistungsfähigkeit (Berufsfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr, Freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften),  Erläuterungen zu Schutzzielen.
  • Ablauf eines Feuerwehreinsatzes in Gebäuden mit Brandmeldeanlage, Notwendigkeit von Linienplänen/ Melderplänen.
  • Feuerwehrpläne als Informationsmaterial für die Feuerwehr.
  • Zugänglichkeit zu Objekten für die Feuerwehr durch unterschiedliche technische Maßnahmen (Notschlüsselrohr, Feuerwehrschlüsseldepot, Überschließung).
  • Verschiedene Formen der Löschwasserversorgung (Überflurhydranten, Unterflurhydranten, Löschwasserbehälter, Löschwasserteiche), Unterschiede in der Löschwasserversorgung in der Stadt oder z.B. auf dem Land.
  • Durchführung von Löschwasserrückhaltung bei Brandeinsätzen, Verhinderung der Kontamination von Gewässern.
  • Fluchtwege im Zusammenhang mit Personenströmen bei Gebäuden mit großen Menschenansammlungen, Nutzung von Fluchtwegen als Angriffswege für die Feuerwehr im Einsatz.
  • Hinweis: Die Vorstellung von Simulationsmodellen für Personenströme und Entfluchtungen ist nicht Bestandteil dieses Seminars
  • Evakuierung und Räumung von Gebäuden aus Sicht der Feuerwehren.
  • Betrieblich-Organisatorischer Brandschutz als positive Unterstützung eines Feuerwehreinsatzes
  • Der Feuerwehreinsatz – Abhängigkeiten zwischen der Brandschutzplanung und dem Einsatz der Feuerwehr anhand von praktischen Darstellungen. Darstellung der Bewegungsfläche. Ablauf Notrufannahme unter Berücksichtigung der Arbeit auf der Leitstelle

Zielgruppe

saSV für die Prüfung des Brandschutzes, öbuv SV auf diesem Sachgebiet, bauvorlageberechtigte Entwurfsverfasser, Ingenieure, Architekten, Fachplaner, Bauleiter und Mitarbeiter der Behörden. Kenntnisse im Baurecht, BauO NRW, Sonderbauverordnungen, BauPrüfVO werden als bekannt vorausgesetzt.
zurück
Aktuelle Veranstaltungen von FeuerTRUTZ

Der Terminkalender stellt Veranstaltungen und Seminare zum Thema Brandschutz von verschiedenen Anbieter vor. Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Veranstalter, der beim ausgewählten Termin unter "Veranstalter" genannt wird. Der Terminkalender erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität.


Wenn Sie als Veranstalter ihre Termine in den Terminkalender aufnehmen lassen möchten, senden Sie uns bitte eine Mail mit Informationen an online@feuertrutz.de