D+H vereinfacht digitale Planung von Fensterautomation

Die D+H Mechatronic AG hat ihr Programm "myCalc" zur Digitalplanung von Fensterautomation einem Update unterzogen. Über die neue Nutzeroberfläche lassen sich passende Lösungen wie Fensterantriebe noch einfacher herausfiltern.

D+H vereinfacht digitale Planung von Fensterautomation
(Bild: D+H Mechatronic AG)

Das überarbeitete D+H Programm myCalc ermöglicht eine intuitivere Nutzung als die Vorgängerversion und eignet sich für Lösungen aus den Bereichen kontrollierte natürliche Lüftung (KNL), Rauch- und Wärmeabzug (RWA) oder für den Einsatz von natürlichen Rauch- und Wärmeabzugsgeräten (NRWG) nach DIN EN 12101-2. Auch Kombinationen aus Lüftungs- und Entrauchungsanforderungen lassen sich kalkulieren. Planungssicherheit bietet die Datenabfrage über eine interaktive Eingabemaske. Werden alle relevanten Daten vollständig erfasst, liefert myCalc ein valides Ergebnis bei der Berechnung. Nutzern werden passende Fensterantriebe und die dazugehörenden Werte wie Drucklastdiagramme visuell dargestellt. Nach Auswahl eines Antriebs schlägt myCalc den für die Montage notwendigen Konsolensatz vor, passend zum Fensterprofil. Für alle ausgewählten Produkte lassen sich Dokumente wie CAD-Zeichnungen und Gebrauchsanleitungen herunterladen.

Bei der Berechnung von NRWG-Anforderungen sind besondere Vorgaben zu beachten. Die hierfür erfassten Daten werden automatisch mit den für das jeweilige Fenstersystem relevanten Leistungsklassen abgeglichen. Nur wenn alle Forderungen erfüllt sind, liefert myCalc als Ergebnis eine NRWG Spezifikation sowie die entsprechende Leistungserklärung. Diese Angaben können im Bauantrag zum Nachweis der erforderlichen Rauchabzugsflächen sowie deren normgerechte Planung herangezogen werden.

D+H Mechatronic AG
www.dh-partner.com

Letzte Aktualisierung: 08.04.2021