Digital Dialog: Brandschutz in der Logistik

Die Tagung "FeuerTrutz Digital Dialog: Brandschutz in der Logistik" findet am 9. Juni 2021 im Online-Livestream statt. Die Teilnahme ist kostenlos.
Es werden aktuelle Logistiktrends, innovative technische Lösungen und schutzzielbezogene Konzepte vorgestellt.

FeuerTrutz Digital Dialog 2021: Brandschutz in der Logistik
(Bild: WAGNER Group GmbH)

FeuerTrutz Digital Dialog: Brandschutz in der Logistik

Schutz hoher Wertkonzentrationen und kritischer Prozesse
am 9. Juni 2021 im Online-Livestream

Eine gemeinsame Veranstaltung von WAGNER Group und FeuerTrutz Network

Das Investitions- und Bauvolumen im Logistikbereich ist gewaltig und die Bedeutung des Sektors hat in der Corona-Krise noch zugenommen. Die zunehmende Globalisierung in Verbindung mit einer immer stärker werdenden digitalen Vernetzung von Produktions- und Logistikprozessen führt dazu, dass heute der Erhalt der Geschäftstätigkeit eine immense Bedeutung bekommen hat. Kein Wunder, dass ein größeres Brandereignis in einem Logistikgebäude auch ohne Personenschäden regelmäßig schwere Folgen nach sich zieht:

  • Zerstörung wertvoller gelagerter Güter und Anlagen,
  • Unterbrechung des Betriebsablaufs für längere Zeit mit wirtschaftlichen Folgeschäden und
  • mittelbare Schäden bei Kunden, die auf pünktliche Lieferungen angewiesen sind.

Wenn sich Kunden innerhalb der Supply-Chain vermehrt auf hochautomatisierte Prozesse verlassen müssen, ist es umso wichtiger, Betriebsunterbrechungen etwa durch Feuer wirksam zu verhindern.

Die rasante Technologieentwicklung im Bereich Lager und Logistik führt zu neuen Lösungen in der Automatisierung und Robotik. Für Planer und Betreiber ergeben sich daraus neue bzw. wachsende Herausforderungen, z.B. durch die Brandrisiken von Batterien oder durch die fortschreitende Automatisierung, steigende Packungsdichten in den Lagerbereichen und flexiblem Nutzungsverhalten. Gefordert sind daher neue Konzepte für einen wirtschaftlichen und wirksamen Schutz hoher Wertkonzentrationen und kritischer Prozesse.

In der Online-Tagung werden aktuelle Logistiktrends, innovative technische Lösungen und schutzzielbezogene Konzepte vorgestellt. Die Teilnahme ist kostenlos!

Zur Online-Tagung anmelden

In Kooperation mit:

Logo Wagner

Programm

ab 08:30 Uhr: Start des Digital Dialog / Möglichkeit zum Technik-Check

08:50 Uhr: Begrüßung durch André Gesellchen (FeuerTrutz Network)

9:00 Uhr: Trends in der Logistik – Neue Anforderungen an den Brandschutz
(Christian Graf, Dematic Deutschland)

9:40 Uhr: Von der Risikobetrachtung zur Schutzzieldefinition – Risikoanalyse / Schutzzieldefinition am Beispiel eines Tiefkühlhochregallagers
(Christoph Kainz, Brandschutzsachverständiger, Ingenieurgemeinschaft Paul + Kainz)

10:20 Uhr: Aktive Brandvermeidung mit Sauerstoffreduzierung – Schutz hoher Wertkonzentrationen und kritischer Prozesse
(Torsten Szypulski, WAGNER Group)

11.00 Uhr: Kaffeepause

11:15 Uhr Brandmeldetechnik in der Logistik 4.0 – Anforderungen an Detektion, Wartung und Instandhaltung
(Dr. Oliver Linden, WAGNER Group)

11.55 Uhr: Erfahrungsbericht aus der Praxis – Aktive Brandvermeidung mit Sauerstoffreduzierung aus Betreibersicht
(Ingo Schmidt, CNL GmbH)

12:35 Uhr: Ende der Veranstaltung

Alle Teilnehmer erhalten nach der Veranstaltung ein Teilnahme-Zertifikat.

Digitale Teilnahme
Den Zugang zum Livestream bekommen Sie vor der Veranstaltung als Link per E-Mail.
Voraussetzungen zur Teilnahme sind ein aktueller Browser (Firefox, Chrome, Edge) sowie ein Audioausgang für Kopfhörer oder Lautsprecher.