DIvB-Geschäftsstelle mit neuem Geschäftsführer in Berlin

Das Deutsche Institut für vorbeugenden Brandschutz (DIvB) hat sich neu aufgestellt. Äußeres Zeichen der Weiterentwicklung des Fachverbandes ist der Umzug der Geschäftsstelle von Köln nach Berlin und die Einstellung eines hauptamtlichen Geschäftsführers.

DIvB-Geschäftsstelle mit neuem Geschäftsführer in Berlin
Jörg-Uwe Strauß ist der hauptamtliche Geschäftsführer des DIvB. (Bild: Christian Kielmann)

September 2018. "Damit der vorbeugende Brandschutz einen höheren Stellenwert erhält, sind wir nun dorthin gegangen, wo die dafür maßgeblichen Entscheidungen getroffen werden", sagte DIvB-Präsident Dr. Roman Rupp. Der Umzug in den Berliner Stadtteil Mitte war eine der ersten Aufgaben des neuen Geschäftsführers Jörg-Uwe Strauß. Der 59-jährige Manager kommt aus dem Messebereich und war unter anderem am Berliner Brandschutzevent matchbox und der INTERSCHUTZ in Hannover maßgeblich beteiligt. In enger Abstimmung mit dem Präsidium wird er die Verbandsaktivitäten ausweiten. "Das DIvB hat in den vergangenen Jahren viel erreicht. Jetzt möchten wir dafür sorgen, dass unser Fachwissen und das unserer Mitglieder besser genutzt wird", sagte Strauß. Zu den Verbandsmitgliedern gehören vor allem Planer, Errichter und Brandschutzbeauftragte sowie Verbände und Unternehmen der Brandschutz-Industrie.

Inhaltlich wird sich der Verband stark auf die drei Schwerpunkte des vorbeugenden Brandschutzes fokussieren: Bautechnik, Anlagentechnik und Organisation. Die dazu verfügbaren aktuellen Erkenntnisse will das DIvB auch anderen Verbänden sowie der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Als eine der ersten Maßnahmen wird daher die Öffentlichkeitsarbeit verstärkt. "Vorbeugender Brandschutz kann Leben retten. Wir möchten zeigen, wie das funktioniert", so Strauß.

Deutsches Institut für vorbeugenden Brandschutz e.V.
www.divb.org

Letzte Aktualisierung: 07.09.2018

  • Newsletter Brandaktuell

    Unser kostenloser Newsletter informiert Sie alle zwei Wochen über Neuigkeiten aus der Brandschutzbranche und Fachthemen im vorbeugenden Brandschutz, die Fachmedienangebote der Rudolf Müller Mediengruppe sowie Produkte unserer Werbekunden. Durch Angabe meiner E-Mail Adresse und Anklicken des Buttons „Absenden“ erkläre ich mich bis zu meinem jederzeit möglichen Widerruf damit einverstanden, dass Sie mir diese Informationen per E-Mail zusenden. Ich kann den Newsletter jederzeit über den im Newsletter befindlichen Abmeldelink abbestellen.

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.