Farbbeschichtetes Brandschutzglas für Rohrrahmentüren

Novoferm bietet für den Objektbau ein System an Brandschutzlösungen aus Stahl und Aluminium mit individuell aufeinander abgestimmten Designelementen. Neu im Programm der Rohrrahmentüren gibt es nun auch farbige Oberflächenveredelungen in Kombination mit Brandschutzgläsern.

Farbbeschichtetes Brandschutzglas für Rohrrahmentüren
Durch die farbliche Gestaltung des Glases sollen sich interessante Akzente setzen und repräsentative Designs entwickeln lassen. (Bild: Novoferm)

Juli 2015. Verfügbar ist das farbbeschichtete Glas in allen Farben nach RAL und NCS. Auch einheitliche Farbtönungen von Rohrrahmenprofil und Glas bis hin zu Siebdruck mit Beschriftungen, Firmenlogos etc. sind dauerhaft möglich. Die Durchlässigkeit der Lackierung kann individuell bestimmt werden, um eine deckende, blickdichte oder lichtdurchlässige Veredelung des Glases zu erzielen. Ganz nach Wunsch und kreativer Idee entsteht ein farbiges Glas im Wechselspiel von Transparenz, Transluzenz und stark deckenden Farbflächen. So sollen sich selbst ausgefallene Kundenwünsche lösen lassen.

Der Farbauftrag der Pulverlackbeschichtung erfolgt per Gummiwalze oder Lackierpistole auf der Rückseite des Glases. Zur Aushärtung durchläuft das farbbeschichtete Glas im Anschluss einen Ofen. Während dieses Prozesses wird die Farbe fest mit dem Glas verbunden. Im Ergebnis entsteht ein laut Hersteller sehr widerstandsfähiges, dauerhaft licht- und farbechtes Brandschutzglas, welches zudem leicht zu reinigen ist. Das Glas eignet sich für den gesamten Innenbereich, auch für Feuchträume wie Küchen, Bäder etc.

Novoferm Vertriebs GmbH
www.novoferm.de