Brandschutzkongress

Der Brandschutzkongress wurde verschoben und findet am 30. September und 1. Oktober 2020 in Nürnberg statt. Das Thema der zweitägigen Veranstaltung lautete: "Noch zu retten? Brandschutz im Krankenhaus auf dem Prüfstand".

FeuerTrutz Brandschutzkongress 2019
(Bild: NürnbergMesse / Heiko Stahl)

FeuerTrutz Brandschutzkongress 2020

zum Thema "Noch zu retten? Brandschutz im Krankenhaus auf dem Prüfstand"

+++ Neuer Termin: 30 September und 1. Oktober 2020 +++

Der Brandschutzkongress sowie die parallel stattfindende FeuerTrutz 2020 werden vom bisherigen Termin am 24. und 25. Juni in den Herbst 2020 verschoben.
Ihr Kongress-Ticket behält seine Gültigkeit auch für den neuen Termin, Sie müssen keine Umbuchung für den Herbst vornehmen.

Zu häufigen Fragen finden Sie hier ein FAQ zur Verschiebung des Brandschutzkongresses 2020

Maßnahmen für alle Messeteilnehmer
Die NürnbergMesse, Veranstalter der Fachmesse Feuertrutz, hat in den vergangenen Wochen zusammen mit Experten, Behörden, Politik und Kunden ein umfassendes Maßnahmenpaket für alle Messeteilnehmer entwickelt. Für Austeller wurden zudem FAQs entwickelt, die Orientierung und Klarheit für einen Messeauftritt geben, um den nötigen allgemeinen Anforderungen der Pandemie gerecht zu werden.
Die NürnbergMesse und FeuerTrutz Network stellen den Schutz ihrer Aussteller, Besucher und Kongress-/Seminarteilnehmer über alles.
Lesen Sie hier mehr zu den Maßnahmen für Teilnehmer und FAQs für Aussteller

Leider kann unsere Abendveranstaltung in diesem Jahr nicht stattfinden. Teilnehmer der Abendveranstaltung erhalten eine Rücküberweisung der schon bezahlten Tickets.

>> Programm des Brandschutzkongresses 2020

Der FeuerTrutz Brandschutzkongress ist der größte und vielfältigste Treffpunkt von Brandschützern in Deutschland und Europa. Bei dem jährlichen Branchenhighlight kommen – 2020 schon zum 10. Mal – Planer, Sachverständige, Fachbauleiter, Behördenvertreter und Facherrichter zusammen, um sich weiterzubilden und zu den wichtigsten Themen im vorbeugenden Brandschutz auszutauschen.

Zur Online-Anmeldung

Unter dem Motto "Noch zu retten? Brandschutz im Krankenhaus auf dem Prüfstand" bringt der 10. FeuerTrutz Brandschutzkongress Sie am 30. September und 1. Oktober 2020 auf den neusten Stand der wichtigsten Regelwerke und informiert über neue Lösungen sowie Trends. Mehrere große Brandereignisse in Klinken – zum Teil mit Toten und zahlreichen Verletzten – haben der Branche und der Öffentlichkeit in den letzten Monaten und Jahren die besonderen Risiken und Anforderung an den vorbeugenden Brandschutz im Krankenhaus nochmals deutlich vor Augen geführt.

Neben diesem Thema diskutieren wir in dem dreizügigen Kongress an beiden Tagen viele weitere aktuelle und für die Arbeit als Brandschutzprofi wichtige Themen, z.B.:

  • 2. Rettungsweg im Bestand
  • Mehrgeschossige Wohngebäude in Holzbauweise
  • MIndBauRL 2019: Neue Lösungen für den Industriebau
  • Abweichen von CE-gekennzeichneten Bauprodukten

Die Teilnehmer profitieren vom Fachwissen der rund 35 Top-Referenten sowie der Kombination aus zweitägigem Fachkongress und begleitender Messe mit über 300 Ausstellern aus allen Segmenten des vorbeugenden Brandschutzes. Für Sie als Brandschützer bietet sich damit die Gelegenheit, sich an zwei kompakten Tagen umfassend und fundiert fortzubilden.

Da der in Summe beste Weg zu einem sicheren, wirtschaftlichen und der Nutzung entsprechenden Brandschutzkonzept nicht nur stur dem Wortlaut von Bauordnungen, Technischen Baubestimmungen und Normen folgt, liegt ein weiterer Schwerpunkt der Vorträge auf dem Umgang mit Abweichungen, Erleichterungen, Kompensationen und Ingenieurmethoden im Brandschutz.

Erfahrene Praktiker schildern anhand von Beispielen gelungener Brandschutzkonzepte, moderne Problemlösungen und vermeidbare Fehler für verschiedene Sonderbautypen und Standardbauten.

Aus den zahlreichen Vorträgen der drei parallelen Kongresszüge können Sie sich passgenau die für Sie perfekte Themenmischung zusammenstellen.

>> Programm des Brandschutzkongresses 2020

WebCast

Alle Vorträge werden auf Video aufgezeichnet und stehen Ihnen nach dem Kongress inkl. Vortragsfolien exklusiv als WebCast zur Verfügung. Bei dem WebCast wird der Vortrag der Referenten auf Video aufgezeichnet und mit der Vortragspräsentation synchronisiert. Sie haben die Möglichkeit, innerhalb des Vortrags im Video zu einer gewünschten Stelle zu springen oder eine Passage zu wiederholen. So verpassen Sie keinen der parallel stattfindenden Vorträge.

Zielgruppen

Fachplaner und Sachverständige für baulichen und gebäudetechnischen Brandschutz; Architekten und Bauingenieure mit Planungs- und Beratungsleistungen zum Brandschutz; Mitarbeiter von Behörden und Brandschutzdienststellen; Brandschutzbeauftragte aus mittleren und größeren Unternehmen; spezialisierte Anbieter und Ausführende von Brandschutzeinrichtungen; Berufs- und Werksfeuerwehrleute; Betreiber von Spezialimmobilien und Facility-Manager; Errichter von Lösch- und Lüftungsanlagen, Brandmelde- und Elektrotechnik; Trockenbauer.

Bewertung der Kammern für den Brandschutzkongress 2020

Teilnehmer des Brandschutzkongresses erhalten eine Punktebwertung verschiedener Architekten- und Ingenieurkammern. Eine Übersicht finden Sie in Kürze hier.

FeuerTrutz Brandschutzkongress gewinnt Auszeichnung
2019 wurde der FeuerTrutz Brandschutzkongress mit dem Award der Deutschen Fachpresse für die beste Veranstaltung ausgezeichnet.

Award der Deutschen Fachpresse: Brandschutzkongress 2019

Aus der Begründung der Fachjury: "Von einem Tagesseminar zur größten Veranstaltung für den vorbeugenden Brandschutz in Europa mit 1.400 Teilnehmer, das ist die FeuerTrutz Fachmesse mit Kongress. Die Veranstaltung zeigt eindrucksvoll wie ein kleines Team mit einer starken Marke und klaren Strategie neue Geschäftsfelder erschließen kann. Das richtige Feeling für Thema und Timing sowie die Beherrschung aller fachmedialen Kanäle sind hier der Schlüssel zum Erfolg. Die Stärke von Fachmedien, ihren Kunden eine Plattform und damit „Heimat“ zu bieten, wird hier vorbildlich umgesetzt."

Parallele Veranstaltungen zum Brandschutzkongress

FeuerTrutz Fachmesse

Parallel zum FeuerTrutz Brandschutzkongress fanden wie in den vergangenen Jahren die Fachmesse FeuerTrutz statt.
Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.feuertrutz-messe.de .

Seminare:

Parallel zur FeuerTrutz Fachmesse und dem Brandschutzkongress finden zusätzlich drei Seminare statt:

30. September 2020:

1. Oktober 2020:

Für die Seminare ist vorab (unabhängig vom FeuerTrutz Brandschutzkongress) eine Anmeldung notwendig. Die Seminare können nicht zusammen mit dem Brandschutzkongress gebucht werden, da diese parallel zum Kongress stattfinden. Der Besuch der Fachmesse FeuerTrutz ist jeweils in der Teilnahmegebühr inklusive – Sie benötigen kein zusätzliches Messeticket.

Ort

NürnbergConvention Center: NCC Ost
Messezentrum
90471 Nürnberg

Teilnahmegebühr

€ 439,- Frühbucherpreis
(gültig bis 15.06.2020, danach € 479,-)

Abonnenten des FeuerTrutz Magazins und aktuelle Bezieher des Brandschutzatlas erhalten einen Rabatt von 15 % auf die Normalgebühr, dies entspricht einem Frühbucherpreis von € 373,15
(gültig bis 15.06.2020, danach € 407,15).

Frühbucherpreis für Behördenvertreter: € 329,-
(gültig bis 15.06.2020, danach € 369,-)

Frühbucherpreis für Studenten: € 259,-
(gültig bis 15.06.2020, danach € 299,-)

Frühbucherpreis für Aussteller (eine Person pro Aussteller): € 279,-
(gültig bis 15.06.2020, danach € 319,-)

In der Tagungsgebühr sind die Kosten für Tagungsunterlagen, Tagungsband, WebCast, Pausengetränke und Mittagessen sowie der Besuch der Fachmesse FeuerTrutz 2020 enthalten.

Der Teilnahmebetrag zzgl. MwSt. pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig.

>> Zur Online-Anmeldung

Stornierung

Die Stornierung (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, danach wird der komplette Teilnahmebetrag erhoben. Bei Nichterscheinen wird ebenfalls der gesamte Teilnahmebetrag, bei Buchung der Abendveranstaltung der entsprechende Kostenbeitrag in voller Höhe fällig. Ein Ersatzteilnehmer wird ohne zusätzliche Kosten akzeptiert. Programmänderungen aus dringendem Anlass oder die Absage der Veranstaltung und / oder der Abendveranstaltung aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl behält sich der Veranstalter vor – bereits gezahlte Teilnahmegebühren und / oder Kostenbeiträge werden zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Gerichtsstand ist Köln.