FeuerTrutz Brandschutztag Hamburg 2019

Der FeuerTrutz Brandschutztag Hamburg findet am 18. Juni 2019 in Hamburg statt. Die Tagungen behandeln für verschiedene Bundesländer die wichtigsten Neuerungen für den Brandschutz aus der jeweiligen Landesbauordnung, der eingeführten VV TB und den zum Teil ebenfalls aktualisierten Sonderbauvorschriften.

FeuerTrutz Brandschutztag 2019: Hamburg
(Bild: NürnbergMesse/Thomas Geiger)

FeuerTrutz Brandschutztag Hamburg 2019

am 18. Juni 2019 in Hamburg

Zur Online Anmeldung

In allen 16 Bundesländern wurden in den letzten Monaten bzw. werden demnächst neue Landesbauordnungen (LBO) und Verwaltungsvorschriften für Technische Baubestimmungen (VV TB) eingeführt. Ein Großteil dieser Regelungen bezieht sich auf den Brandschutz. Fachplaner und Architekten müssen sich nun umgehend auf die geänderte Situation einstellen, da Brandschutzkonzepte nach altem Stand zukünftig nicht mehr genehmigt werden. Genauso müssen auf der anderen Seite die Genehmigungsbehörden mit den neuen LBOs und Vorschriften vertraut sein.

Mit der neuen Veranstaltungsreihe "FeuerTrutz Brandschutztage" bietet FeuerTrutz Network Fachplanern, Architekten und Behördenvertreter aktuelle Informationen und Arbeitshilfen, die speziell auf das Bundesland zugeschnitten sind, in dem sie arbeiten.

Sie erfahren auf der eintägigen Tagung kompakt die wichtigsten Neuerungen für den Brandschutz aus der jeweiligen Landesbauordnung, der eingeführten VV TB und den zum Teil ebenfalls aktualisierten Sonderbauvorschriften. Dabei konzentrieren sich die renommierten Referenten auf praxisrelevante Themen und in der täglichen Arbeit schnell umsetzbare Tipps.

Die FeuerTrutz Brandschutztage beziehen sich ganz konkret auf die in dem jeweiligen Bundesland geltenden Gesetze und Verordnungen. Sie müssen die Musterfassungen nicht auf Ihr Bundesland übertragen und die aufwändige Prüfung, ob im eigenen Bundesland abweichende Regelungen gelten, entfällt. Somit können Sie die gewonnenen Einblicke und neuen Informationen direkt umsetzen.

Der Ablauf der Tagung bietet ausreichend Zeit, um Ihre Fragen zu beantworten und für den informellen Austausch mit Referenten und den anderen Teilnehmern.

Zusätzliche Termine in weiteren Bundesländern sind in Vorbereitung und werden im Frühjahr online veröffentlicht.

Weitere Termine:  
FeuerTrutz Brandschutztag Niedersachsen am 5. Juni 2019 in Hannover

Zusätzliche Termine in weiteren Bundesländern sind in Vorbereitung und werden im Frühjahr 2019 veröffentlicht.

Mit freundlicher Unterstützung unseres Kooperationspartners:

Logo Hahn Consult

Programm

ab 08:30 Uhr: Akkreditierung

09:30 Uhr: Begrüßung

09:45 Uhr: HBauO: Neuerungen im Bauordnungsrecht Hamburgs
(Michael Munske, Oberste Bauaufsicht Hamburg)

10:15 Uhr VV TB: Was ändert sich im Bauproduktenrecht?
(Kerstin Großmann, Referat für Bautechnik, Hamburg)

10: 45 Uhr: Kaffeepause

11:15 Uhr: Auswirkungen auf Planung und Genehmigung: Was kommt auf uns zu?
(Christiane Hahn, HAHN Consult Ingenieurgesellschaft)

12:00 Uhr: Best Practice: Konzepte und Praxislösungen für die Brandschutzplanung
(Nadine Schott und Christian Grimm, HAHN Consult Ingenieurgesellschaft)

12:45 Uhr: Mittagspause

13:45 Uhr: Abweichungen und Erleichterungen – rechtssicher und effizient zum Schutzziel
(Matthias Dietrich, Rassek & Partner Brandschutzingenieure)

14:45 Uhr: Kaffeepause

15:15 Uhr: Alles was Recht ist: Aktuelle Rechtsprechung im Brandschutz
(RA Stefan Koch)

16:00 Uhr: Häufige Fehler in Planung und Ausführung
(Stephan Appel)

16:45 Uhr: Abschlussdiskussion

17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Ort
EMPIRE RIVERSIDE HOTEL
Bernhard-Nocht-Str. 97
20359 Hamburg
www.empire-riverside.de

Teilnahmegebühr
Teilnahmegebühr: € 169,– zzgl. MwSt.
In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für die Tagungsunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen sowie der Download der Vorträge (nach der Tagung) enthalten. Die Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig.

>> Zur Online-Anmeldung

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine Bestätigung mit Ihrem Einlass-Ticket sowie die Rechnung per Mail. Das Ticket erhalten Sie auch automatisch noch einmal wenige Tage vor Beginn der Tagung zugeschickt. Bitte drucken Sie dieses aus und bringen es zur Veranstaltung mit – nur mit dem ausgedruckten Ticket erhalten Sie Einlass zur Tagung.

Stornierung
Die Stornierung (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, danach wird der komplette Teilnahmebetrag erhoben. Bei Nichterscheinen wird ebenfalls der gesamte Teilnahmebetrag in voller Höhe fällig. Ein Ersatzteilnehmer wird ohne zusätzliche Kosten akzeptiert. Programmänderungen aus dringendem Anlass oder die Absage der Veranstaltung aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl behält sich der Veranstalter vor – bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Gerichtsstand ist Köln.