FeuerTRUTZ Trend 2015

Über 70 Teilnehmer trafen sich am 27. Mai 2015 in Köln bei der ersten Ausgabe der neuen Veranstaltung FeuerTRUTZ Trend, um sich über Marktentwicklungen und Trends im vorbeugenden Brandschutz zu informieren.

FeuerTRUTZ Trend Mai 2015

FeuerTRUTZ Trend 2015: Märkte für den Brandschutz – Chancen in Deutschland und internationalen Märkten

am 27. Mai 2015 in Köln

FeuerTRUTZ Trend ist eine gemeinsame Veranstaltung von FeuerTRUTZ Network und B+L Markdaten

FeuerTRUTZ Trend ist eine neue Veranstaltungsreihe, die Themen wie politische und technische Trends im vorbeugenden Brandschutz aufgreift und Prognosen zur Marktentwicklung bietet. Gemeinsam mit unserem Marktforschungspartner, der B+L Marktdaten GmbH, wurden den Teilnehmern erstmals die Ergebnisse der aktuellen Branchenstudie „Brandschutz Insights 2015“ vorgestellt.

Download der Vorträge

Exklusiv nur für die Teilnehmer des Seminars:
Vorträge "FeuerTRUTZ Trend 2015" herunterladen
(Zugangsdaten erforderlich)

Die Branchenstudie bietet Informationen u.a. zu folgenden Themen:

  • Wie groß ist der Markt für den vorbeugenden Brandschutz in 2015? Und wie entwickelt er sich in den kommenden drei Jahren?
  • Wie sieht der Arbeitsalltag für Betreiber, Planer und Verarbeiter in 2015 aus? Wie sieht er in Zukunft aus?
  • Welchen Trends unterliegen die wichtigsten Produktsegmente im vorbeugenden Brandschutz und wie entwickeln sie sich?

Darüber hinaus informierten anerkannte Branchenexperten über künftige technische und politische Trends mit Auswirkungen auf den vorbeugenden Brandschutz, wie z.B. die weitere Entwicklung der europäischen Harmonisierung. In den Vorträgen erläuterten die Referenten die Relevanz der Studienergebnisse für eigene Projekte und das eigene Unternehmen. Gegebenenfalls abzuleitende Maßnahmen konnten mit den Studienautoren direkt vor Ort diskutiert werden. Alle Teilnehmer der Veranstaltung erhielten ohne Aufpreis die komplette Studie.


Studie: Brandschutz Insights 2015

Die heterogene Branche Vorbeugender Brandschutz bietet in Teilsegmenten durch Normen und andere Regelwerke geschützte Räume. In anderen Bereichen steht sie noch vor großen Herausforderungen, deren Auswirkungen sich in anderen Branchen der Bauzulieferindustrie bereits zeigen. Nahezu ausschließlich Profis planen und verarbeiten Brandschutzprodukte, daher setzt die erstmals erhobene Studie Brandschutz Insights genau an dieser Stelle an. Basierend auf den Ergebnissen umfangreicher Befragungen von Industrie, Planern, Betreibern und Verarbeitern regt die Studie zur Diskussion über Chancen und Risiken der verschiedenen Branchen und Produktbereiche an.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Branchenstudie "Brandschutz Insights 2015"

Hier können Sie die Branchenstudie online über unseren e-Shop bestellen.

Programm FeuerTRUTZ Trend

ab 9:00 Uhr: Akkreditierung, Begrüßungskaffee
9:45 Uhr: Begrüßung (Günter Ruhe)

10:00 Uhr: Brandschutz Insights 2015: Wie stehen Planer, Verarbeiter und Betreiber zu der Brandschutzbranche? – Analyse der Zielgruppe (Kai Stefan Beinke, B+L Marktdaten, Bonn)

10:45 Uhr: Brandschutz Insights 2015: Wie entwickelt sich der Brandschutzmarkt? – Analyse der Marktstruktur (Martin Langen, B+L Marktdaten, Bonn)

11:30 Uhr: Kaffeepause

11:45 Uhr: Brandschutz Insights 2015: Worauf muss sich die Brandschutzbranche einstellen? - Beurteilungen von Branchenexperten (Moderation: Günter Ruhe; Diskussionsteilnehmer: Martin Langen, Kai Stefan Beinke, Thomas Kempen, Peter Ohmberger, Dr. Roman Rupp)

12:30 Uhr: Diskussion
13:00 Uhr: Mittagspause

14:30 Uhr: Auswirkungen neuer Trends in der Architektur auf den Brandschutz (Thomas Kempen, Kempen Krause Ingenieure, Aachen)

15:15 Uhr: Brandschutz Megatrends - Folgen technischer Innovationen und geänderter Regularien für den vorbeugenden Brandschutz (Günter Ruhe, FeuerTRUTZ Network, Köln)

16:00 Uhr: Kaffeepause

16:20 Uhr: Brandschutz International - Struktur und Konjunktur in ausgewählten Märkten, z.B.UK, Schweden und China (Karl Wallasch, u.a.)

17:00 Uhr: Ende

Veranstalter: FeuerTRUTZ Network GmbH & B+L Marktdaten GmbH