BRANDSCHUTZDIREKT Löschtechnik 2020

Das gemeinsame Seminar von bvfa und FeuerTrutz Network am 24. Juni 2020 behandelt u.a. aktuelle Neuerungen bei Löschanlagen in der Logistik sowie Erkenntnisse und Erfahrungen für den Schutz von Regalanlagen mit Regalsprinklern.

Seminar: Brandschutzdirekt Löschtechnik 2020
(Bild: NürnbergMesse/Heiko Stahl)

BRANDSCHUTZDIREKT Löschtechnik

am 24. Juni 2020 in Nürnberg

Das gemeinsame Seminar von bvfa und FeuerTrutz Network wirft einen Blick in die Zukunft: Welche Veränderungen erwarten uns bei neuen Logistikvorhaben bzw. welche Veränderungen wird es bei den automatisierten Lagersystem geben, für die es geeignete Schutzkonzepte von Löschanlagen zu finden gilt?
Darüber hinaus stellen Ihnen die Referenten aktuelle Neuerungen aus den Regelwerken für Sprinkleranlagen vor. Neben den wichtigen Erkenntnissen und Erfahrungen für den Schutz von Regalanlagen mit Regalsprinklern wird ein weiterer Schwerpunkt die Wartung von Sprinkleranlagen sein: Worauf ist bei der Wartung einer Sprinkleranlage zu achten und wie unterscheiden sich Wartungen nach VdS CEA 4001 und den Data Sheets von FM Global?

Zur Online-Anmeldung

Programm
Moderator: Jörg Wilms-Vahrenhorst (bvfa)
ab 9:00 Uhr: Ausgabe der Seminarunterlagen und Besuch der Fachmesse FeuerTrutz

09:30 Uhr: Begrüßung

09:40 Uhr: Key-Note-Vortrag
(Dr. Jörg Ohlsen, HDI Risk Consulting GmbH)

10:10 Uhr: Logistiksysteme in der Zukunft
(Johannes Zimmermann, SSI Schäfer Automation GmbH)

10:45 Uhr: Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse FeuerTrutz

11:15 Uhr: Logistik – Gebäude für Industrielle Nutzungen - Bauen in der Zukunft
(Martin Schreiber, Olaf Wiesner, GOLDBECK Nord GmbH)

11:45 Uhr: Aus der Praxis: Erfahrungen mit Regalsprinkler nach VdS CEA 4001 und den FM Data Sheets
(Holger Hinz, Minimax GmbH & Co. KG)

12:15 Uhr: Mittagspause mit Besuch der Fachmesse FeuerTrutz

13:45 Uhr: VdS – aktuelle Regelwerke und Konzepte für den Schutz von brennbaren Flüssigkeiten und Li-Ionen Batterien
(Frank Bieber, VdS Schadenverhütung GmbH)

14:15 Uhr: Neuigkeiten und Praktische Anwendungstipps aus den FM Global Data Sheets für Sprinkleranlagen
(Ludger Tegeler, FM Insurance Europe S.A.)

14:45 Uhr: Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse FeuerTrutz

15:15 Uhr: Erhaltung der Betriebsbereitschaft nach VdS CEA 4001 und den FM Data Sheets
(Momme Krause, Kraftanlagen Hamburg)

15:45 Uhr: Zuverlässigkeit von Sprinkleranlagen in Deutschland und Europa
(Alan Brinson, ESFN)

16:15 Uhr: Schlusswort

16:25 Uhr: Ende des Seminars mit anschließendem Besuch der Fachmesse FeuerTrutz

Ort der Veranstaltung 
Nürnberg Convention Center, Messezentrum, 90471 Nürnberg (NCC Ost)

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt € 339,- zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für die Tagungsunterlagen, Eintritt der Fachmesse "FeuerTrutz", Pausengetränke und Mittagessen sowie der Download der Vorträge (nach dem Seminar) enthalten. Zudem erhalten Seminar-Teilnehmer 15 % Rabatt bei der Bestellung des WebCasts des FeuerTrutz Brandschutzkongress 2020. Die Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig.

>> Zur Online-Anmeldung

Zusätzlich können Sie zum Kostenbeitrag von € 49,– an der Abendveranstaltung am 24. Juni im Max-Morlock Stadion teilnehmen, dazu ist jedoch eine separate Ticketbestellung notwendig. Inkludiert ist ein Buffet und Getränke (alkoholfreie Getränke sowie Bier und Wein). Die Ticketbestellung für die Abendveranstaltung ist ab Frühjahr 2020 unter www.feuertrutz-messe.de/afterworkparty möglich.

Stornierung
Die Stornierung (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, danach wird der komplette Teilnahmebetrag erhoben. Bei Nichterscheinen wird ebenfalls der gesamte Teilnahmebetrag in voller Höhe fällig. Ein Ersatzteilnehmer wird ohne zusätzliche Kosten akzeptiert. Programmänderungen aus dringendem Anlass oder die Absage der Veranstaltung und / oder der Abendveranstaltung aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl behält sich der Veranstalter vor – bereits gezahlte Teilnahmegebühren und / oder Kostenbeiträge werden zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Gerichtsstand ist Köln.

Mit freundlicher Unterstützung unseres Kooperationspartners:

Logo bvfa