Terminsuche

zurück

Fortbildung Master of Engineering Vorbeugender Brandschutz

Datum: 14.10.2019 - 31.03.2022
Ort: Dresden, (Dresden)
Veranstalter EIPOS – Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH
Internet https://www.eipos.de/weiterbildung/kurs/master-of-engineering-vorbeugender-brandschutz/
Kosten: 15.500 €, mehrwertsteuerbefreit

Weitere Informationen:

Der Masterstudiengang wendet sich an Ingenieure aus dem breiten Spektrum der am Bau Beteiligten. Er schließt die Ausbildungslücke im Brandschutz zwischen dem Studium der Architektur, des Bauingenieurwesens sowie anderer Ingenieurdisziplinen und den hohen fachlichen und persönlichen Anforderungen an sachkundige Ingenieure für Brandschutz entsprechend den gesetzlichen und berufsständischen Anforderungen.

Der Studiengang umfasst 11 systematisch aufeinander aufbauende Module. Ausgehend von der Vermittlung ingenieurtheoretischer und bauordnungsrechtlicher Grundlagen werden die Schwerpunkte baulicher, technischer, abwehrender und organisatorischer Brandschutz ausführlich behandelt. Hier werden die Verantwortlichkeiten und Aufgabenbereiche aller am Bau Beteiligten aufgezeigt und die Anforderungen der Berufspraxis reflektiert.

Der berufsbegleitende Aufbaustudiengang wird seit 2003 bei EIPOS in Dresden durchgeführt – bis 2012 durch die Hochschule Zittau/Görlitz, seit 2013 durch die Dresden International University (DIU) in Kooperation mit EIPOS. Die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) hat den weiterbildenden Masterstudiengang Vorbeugender Brandschutz MEng. bis zum Studienjahr 2020/2021 als Abschluss akkreditiert.

Aus dem Inhalt

Der Master-Studiengang umfasst eine Regelstudienzeit von 5 Semestern. Studienbeginn ist jeweils das Wintersemester. Inhaltlich ist der Studiengang in 11 Module gegliedert. Von diesen Modulen sind 9 Module in Form von jeweils einer Präsenzwoche zu erbringen. Das 10. Modul umfasst eine studienbegleitend zu erstellende Projektarbeit und das 11. Modul beinhaltet die Bearbeitung einer Masterarbeit und deren Verteidigung.

  • Modul 1 - Brandrisiko, Brandsicherheit, Brandschäden
  • Modul 2 - Baukonstruktiver Brandschutz
  • Modul 3 - Anlagentechnischer Brandschutz
  • Modul 4 - Abwehrender und organisatorischer Brandschutz
  • Modul 5 - Gefahrenschwerpunkte und Brandschutzkonzepte
  • Modul 6 - Brandschutz in der Gebäudetechnik

  • Modul 7 - Brandschutzingenieurwesen
  • Modul 8 - Planung, Ausschreibung und Ausführung von Brandschutzmaßnahmen
  • Modul 9 - Versicherung, Haftung und Sachverständigenwesen
  • Modul 10 - Projektarbeit und Kolloquium Studienbegleitende Hausarbeit
  • Modul 11 - Masterarbeit und Kolloquium

Zielgruppe

Der Master-Studiengang wendet sich insbesondere an Architekten und Bauingenieure sowie Ingenieure für Heizungs-, Lüftungs- und Sanitär- oder Klimatechnik und Ingenieure anderer Disziplinen.

Zugangsvoraussetzungen:

  • ein berufsqualifizierender Abschluss in staatlich oder staatlich anerkannten Studiengängen im Bereich Bauingenieurwesen, Architektur oder einem verwandten ingenieurwissenschaftlichen Studiengang mit mindestens 210 ECTS-Leistungspunkten und eine mindestens einjährige fachlich einschlägige berufspraktische Erfahrung


  • ein erster berufsqualifizierenden Abschluss in staatlichen oder staatlich anerkannten Studiengängen im Bereich Bauingenieurwesen, Architektur oder einem verwandten ingenieurwissenschaftlichen Studiengang mit mindestens 180 ECTS-Leistungspunkten und eine mindestens zweijährige facheinschlägige berufspraktische Erfahrung



Hinweis: Bewerber mit mind. 180 ECTS-Leistungspunkten können durch qualifizierte Weiterbildungsprogramme zusätzliche ECTS-Leistungspunkte erwerben.


zurück
Aktuelle Veranstaltungen von FeuerTrutz Network

Der Terminkalender stellt Veranstaltungen und Seminare zum Thema Brandschutz von verschiedenen Anbieter vor. Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Veranstalter, der beim ausgewählten Termin unter "Veranstalter" genannt wird. Der Terminkalender erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität.


Wenn Sie als Veranstalter ihre Termine in den Terminkalender aufnehmen lassen möchten, senden Sie uns bitte eine Mail mit Informationen an online@feuertrutz.de