Mobilfunk-Rauchmelder von LUPUS-Electronics

Der neue Mobilfunk-Rauchmelder von LUPUS-Electronics ist vollkommen autark, trotzdem smart steuerbar und direkt mit dem Schmalbandnetz der Deutschen Telekom vernetzt. Er entspricht der DIN 14676-1, Verfahren C und ist komplett fernwartbar.

Mobilfunk-Rauchmelder von LUPUS-Electronics
Der Mobilfunk-Rauchmelder soll ab dem zweiten Halbjahr 2019 erhältlich sein. (Bild: LUPUS-Electronics)

März 2019. Der Mobilfunk-Rauchmelder ist immer mit der LUPUS-Cloud verbunden und kommuniziert Alarme, Ereignisse und den aktuellen Gerätestatus in Echtzeit. Warnsignale werden sofort über das Mobilfunknetz an mobile Enduser-Geräte und an eine Notserviceleitstelle weitergegeben. Alle 24 bis 48 Stunden testet er sich regelmäßig und selbstständig. Der Test des Alarmsignals erfolgt drei Mal im Jahr und der Anwender erhält zuvor eine Push-Benachrichtigung.

Die  Batterielaufzeit von bis zu 10 Jahren bietet  Nutzern und Hausverwaltern für einen langen Zeitraum Sicherheit, da sie fortlaufend über die Funktionsfähigkeit der Rauchwarnmelder informiert sind.

Der Mobilfunk-Rauchmelder wird voraussichtlich ab dem zweiten Halbjahr 2019 erhältlich sein und wurde erstmals auf der diesjährigen FeuerTrutz Fachmesse  in Nürnberg. präsentiert.

LUPUS-Electronics GmbH
www.lupus-electronics.de

Letzte Aktualisierung: 08.03.2019

  • Newsletter Brandaktuell

    Unser kostenloser Newsletter informiert Sie alle zwei Wochen über Neuigkeiten aus der Brandschutzbranche und Fachthemen im vorbeugenden Brandschutz, die Fachmedienangebote der Rudolf Müller Mediengruppe sowie Produkte unserer Werbekunden. Durch Angabe meiner E-Mail Adresse und Anklicken des Buttons „Absenden“ erkläre ich mich bis zu meinem jederzeit möglichen Widerruf damit einverstanden, dass Sie mir diese Informationen per E-Mail zusenden. Ich kann den Newsletter jederzeit über den im Newsletter befindlichen Abmeldelink abbestellen.

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.