Odice SAS und Securo AS werden Teil der svt-Unternehmensgruppe

Die svt Unternehmensgruppe und die französische PFP Group mit ihren Unternehmen Odice SAS und Securo AS gehen ab sofort gemeinsame Wege. Portfolio und Know-how beider Neuzugänge erweiterten das Angebot, besonders für den Brandschutz von Türen und Verglasungen, erklärt svt.

Odice SAS und Securo AS werden Teil der svt-Unternehmensgruppe
Odice SAS und Securo AS sind jetzt Teil der svt Unternehmensgruppe. (Bild: svt)

Odice SAS ist seit 37 Jahren auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Produkten für den passiven Brandschutz spezialisiert und französischer Marktführer in der Fertigung von Expansionsdichtungen und thermischen Isoliermaterialien insbesondere für Feuerschutztüren. Das norwegische Unternehmen Securo AS stellt wiederum Brandschutzsysteme für hinterlüftete Fassaden her.

Die svt Unternehmensgruppe blickt der Zusammenarbeit positiv entgegen: Durch den Zusammenschluss biete man künftig das umfassendste Angebot im Bereich Brandschutz in Europa, heißt es in einer Pressemitteilung. „Odice und Securo ergänzen das erfolgreiche Markensortiment von svt um viele weitere innovative und sichere Produkte“, erklärte Steffen Gerdau, CEO der svt Unternehmensgruppe, im Rahmen der Vertragsunterzeichnung. Besonders hervorzuheben seien dabei die Flexilodice-Serie von Odice oder die Firebreather-Technologie von Securo.

svt Holding GmbH
www.svt.de