Programm des FeuerTRUTZ Brandschutzkongress

Die Vorträge des Brandschutzkongresses finden am 21. und 22. Februar 2018 in je drei parallel stattfindenden Kongresszügen vormittags und nachmittags statt.

FeuerTRUTZ Brandschutzkongress 2017 Programm
(Bild: Nürnberg Messe / Heiko Stahl)

Programm des FeuerTRUTZ Brandschutzkongress 2018

zum Thema "Kostentreiber Brandschutz? Sichere und wirtschaftliche Lösungen im Fokus"
am 21. und 22. Februar 2018 im NürnbergConvention Center

Mittwoch, 21. Februar 2018

ab 8:30 Uhr Akkreditierung
ab 9:00 Uhr Besuch der Fachmesse

Kongresszug 1 (Block A): Im Brennpunkt
(Moderation: G. Ruhe)

09:45 Uhr: Begrüßung der Teilnehmer durch Günter Ruhe, FeuerTRUTZ Network

10:00 Uhr: Impulsvortrag: Brandschutz und Wirtschaftlichkeit – Ist Brandschutz der Kostentreiber für das Bauen in Deutschland?

10:45 Uhr: Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse

11:15 Uhr: Prof. Michael Rost: Hohe Baukosten durch Brandschutz? Zu aktuellen Entwicklungen im Brandschutz

12:00 Uhr: Dr. Helmut-Andreas Schmelz: Planung und Realisierung von Gewerbeimmobilien – was kostet der Brandschutz?

12:30 Uhr: Mittagspause mit Besuch der Fachmesse


Kongresszug 2 (Block A): Brandschutz im Detail
(Moderation: M. Lippe)

10:00 Uhr: Dr. Gerhard Wackerbauer: Brandschutz bei Innentüren – harmonisierte Norm oder ETA?

10:45 Uhr: Manfred Lippe und Frank Möller: Funktionserhalt in der MLAR 2016

11:15 Uhr: Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse

12:00 Uhr: Thomas Krause-Czeranka: Abweichungen und Mängel in der Brandprüfung – wann und wie versagen Bauprodukte?

13:00 Uhr: Mittagspause mit Besuch der Fachmesse


Kongresszug 3 (Block A): Anlagentechnik
(Moderation: P. Krapp)

10:00 Uhr: Achim Ernst: Brandfallsteuerung in Großprojekten – Theorie und Praxis

10:45 Uhr: Christian Kühn: Wartung und Instandhaltung von Brandschutzanlagen

11:15 Uhr: Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse

12:00 Uhr: Peter Vogelsang: Gibt es eine Druckbelüftung „light“?

13:00 Uhr: Mittagspause mit Besuch der Fachmesse


Kongresszug 1 (Block B): Brandrisiko Fassade
(Moderation: A. Gesellchen)

14:00 Uhr: Thomas Kempen: Brandschutz und Außenwand - Brandlast versus Rettung

14:30 Uhr: Prof. Reinhard Ries: Hohe Gebäude in Deutschland nach dem Brand im Grenfell Tower

15:30 Uhr: Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse

16:00 Uhr: Ingolf Kotthoff: Die Gefahr der Brandausbreitung über Fassaden

17:00 Uhr: Ende des ersten Tages


Kongresszug 2 (Block B) Praxisbeispiel
(Moderation: A. Kelch)

14:30 Uhr: Marijana Poburski und Anja Rammhold: Brandschutz in Justizvollzugsanstalten

15:30 Uhr: Jochen Modenbach: Aufzüge als Rettungsgeräte – barrierefreier Brandschutz

16:00 Uhr: Daniel Kaiser: Brandschutz in der Bauphase – Umbauten/Sanierungen im laufenden Betrieb

17:00 Uhr: Ende des ersten Tages


Kongresszug 3 (Block B) Fachbauleitung Brandschutz
(Moderation: N. Goerigk)

14:30 Uhr: Timo Weidner: Brandschutzplanung und Umsetzung – Theorie versus Praxis

15:30 Uhr: Carsten Dubberke: Brandschutzdokumentation in Großprojekten

16:00 Uhr: Michael Juch: Fachbauleitung und Objektüberwachung – welche Leistungen sind gefordert?

17:00 Uhr: Ende des ersten Tages

18:00 Uhr: Beginn der Abendveranstaltung für Teilnehmer und Aussteller im PARKS (im Stadtpark).
Vom Messegelände aus fahren um 17:30 Uhr und 17:45 Uhr Shuttle-Busse zum PARKS.
Die Teilnahme an der Abendveranstaltung ist nicht in der Tagungsgebühr enthalten. Eine gesonderte Anmeldung ist erforderlich, diese kann mit der Online-Anmeldung zum Brandschutzkongress erfolgen.

Donnerstag, 22. Februar 2018

ab 9:00 Uhr Besuch der Fachmesse

Kongresszug 1 (Block C): Baurecht und Haftung
(Moderation: L. Battran)

10:00 Uhr: Jörg Mayr: Das neue BGB-Bauvertragsrecht 2017

10:45 Uhr: Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse

11:15 Uhr: Stefan Koch: Anspruch auf Abweichung?

12:00 Uhr: Matthias Dietrich: Abweichungen und Haftung – der Planer zwischen Werkvertrag und Baurechtlichen Anforderungen

12:30 Uhr: Mittagspause mit Besuch der Fachmesse


Kongresszug 2 (Block C): Organisatorischer Brandschutz
(Moderation: L.O. Laschinsky)

10:00 Uhr: Lars Oliver Laschinsky: Kritischer Vergleich baurechtlicher und betrieblicher Schutzziele im Brandschutz

10:45 Uhr: Peter Beck: Integration und Abstimmung weiterer Schutzziele in Brandschutzkonzepten

11:15 Uhr: Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse

12:00 Uhr: Dr. Michael Neupert: Organisatorischer Brandschutz - Auswirkungen bei Brandschutzmängeln

12:30 Uhr: Uwe Wiemann: Gefährdungsbeurteilung nach ASR V3

13:00 Uhr: Mittagspause mit Besuch der Fachmesse


Kongresszug 3 (Block C): MBO und MVV TB
(Moderation: Th. Krause-Czeranka)

10:00 Uhr: Josef Mayr: Verstehen Sie Bauordnung?

10:45 Uhr: Dr. Christian Hofer: Umsetzung der MBO und der MVV TB in den Ländern

11:15 Uhr: Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse

12:00 Uhr: Markus Eichhorn-Gruber: Abweichungen bei harmonisierten Bauprodukten

12:30 Uhr: Thomas Krause-Czeranka: Bauprodukte und Bauarten – Verwendung und Anwendung

13:00 Uhr: Mittagspause mit Besuch der Fachmesse


Kongresszug 1 (Block D) Brandschutzplanung
(Moderation: Th. Kempen)

14:00 Uhr: Lutz Battran: Das perfekte Brandschutzkonzept – die schutzzielorientierte Bewertung von Abweichungen und Erleichterungen

14:30 Uhr: Karl-Olaf Kaiser: Brandschutzkabel – neue Empfehlungen für Sonderbauten und Anforderungen der Bauordnung

15:30 Uhr: Kaffeepause mit Besuch der Fachmesse

16:00 Uhr: Impulsvortrag und gemeinsame Diskussion für alle Kongresszüge im Saal Brüssel

16:30 Uhr: Verabschiedung / Besuch der Fachmesse

17:00 Uhr: Ende des Brandschutzkongresses und der Fachmesse


Kongresszug 2 (Block D) Ingenieurmethoden im Brandschutz
(Moderation: T. Weidner)

14:30 Uhr: Georg Spennes: Ingenieurmethoden – praktische Anwendung der DIN 18009

15:30 Uhr: Michael Schleich: Brandschutzingenieurwesen im Baugenehmigungsverfahren – die Bedeutung der DIN 18009

16:00 Uhr: Impulsvortrag und gemeinsame Diskussion für alle Kongresszüge im Saal Brüssel

16:30 Uhr: Verabschiedung / Besuch der Fachmesse

17:00 Uhr: Ende des Brandschutzkongresses und der Fachmesse


Kongresszug 3 (Block D): Brandschutz und Barrierefreiheit
(Moderation: T. Buß)

14:30 Uhr: Dr. Laura Künzer: Barrierefreiheit und Evakuierungen - Die Einbeziehung von Menschen mit Einschränkungen aus psychologischer Sicht

15:30 Uhr: Stephan Appel: Brandschutzplanung unter Berücksichtigung der Barrierefreiheit

16:00 Uhr: Impulsvortrag und gemeinsame Diskussion für alle Kongresszüge im Saal Brüssel

16:30 Uhr: Verabschiedung / Besuch der Fachmesse

17:00 Uhr: Ende des Brandschutzkongresses und der Fachmesse