RWA-Doppelklappensystem für Flachdächer

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sind Bestandteil von Brandschutzkonzepten im Industrie- und Verwaltungsbau. LAMILUX, Hersteller von RWA-Anlagen und Tageslichtsystemen, hat ein neues Rauch- und Wärmeabzugsgerät für das Flachdach entwickelt, das einen sehr großflächigen und damit wirkungsvollen Abzug giftiger Rauchgase im Brandfall ermöglicht.

Lamilux: RWA-Doppelklappensystem für Flachdächer
Das RWA-System LAMILUX CI-System Rauchlift TWIN verfügt als Einzelelement für das Flachdach über eine Rauchaustrittsfläche (Ageo) von 9 m². (Bild: LAMILUX)

Oktober 2015. Das Tageslichtelement mit der Produktbezeichnung LAMILUX CI-System Rauchlift TWIN ist als Doppelklappe konzipiert und kann in den Abmessungen bis zu 3 mal 3 Meter gefertigt werden. Die Rauchaustrittsfläche beträgt bis zu 9 m² (Ageo). Eine individuelle Größenanpassung des Rauch- und Wärmeabzugsgerätes ist in geringen 5-Zentimeter-Schritten möglich. So soll sich das System flexibel an die baulichen Gegebenheiten anpassen lassen und den Bauplanern ermöglichen, optimale und objektspezifische Rauchabzugsflächen zu realisieren.

Für gute Werte bei der Energieeffizienz sind die Doppelklappen ohne Wärmebrücken realisiert. Zudem sorgt ein umlaufendes, doppeltes Dichtungssystem für eine hohe Luft- und Wasserdichtheit (optionale Prüfung gemäß Blower-Door-Test und Driven-Rain-Index). Auch mit den integrierten Kunststoff-Verglasungen werden weitere Wärme- und Energieeinsparungen (Ug bis 1,2 W/(m²K) erreicht. Die Verglasungen stellt LAMILUX in vielen Varianten bereit, um mit dem CI-System Rauchlift TWIN ein durchsturzsicheres, schwer entflammbares, schallabsorbierendes und als „harte Bedachung“ klassifiziertes RWA-System für den Industrie- und Verwaltungsbau zu bieten.

LAMILUX Heinrich Strunz GmbH
www.lamilux.de