Strategien zur Haftungsvermeidung im Brandschutz

Der Titel "Strategien zur Haftungsvermeidung im Brandschutz" bietet Brandschutzfachplanern, -sachverständigen, Architekten und Ingenieure eine Hilfestellung, Haftungsrisiken in der Praxis zu erkennen und sicher abzuwenden. Mithilfe einer klaren und durchgängigen Struktur erhält der Leser einen schnellen und praxisorientierten Einblick in die wesentlichen Bereiche der Haftung im Brandschutz.

Buch: Strategien zur Haftungsvermeidung (ISBN 978-3-86235-365-1)
Strategien zur Haftungsvermeidung im Brandschutz
Praxismappe für Planer, Unternehmer und Überwacher
Von Dr. Till Fischer
2019. 17 x 24 cm. Gebunden. Ca. 140 Seiten.
€ 59,–
ISBN 978-3-86235-365-1

Titel erscheint voraussichtlich im September 2019.

Der Titel "Strategien zur Haftungsvermeidung im Brandschutz" bietet Ihnen eine Hilfestellung, Haftungsrisiken in der Praxis zu erkennen und sicher abzuwenden. Mithilfe einer klaren und durchgängigen Struktur erhalten Sie einen schnellen und praxisorientierten Einblick in die wesentlichen Bereiche der Haftung im Brandschutz, ohne sich mühsam in juristische Fachtexte einzulesen.

Die Praxismappe ist nach dem Prinzip der Leistungsphasen (Vertragsanbahnung, Vertragsschluss, Leistungsphase etc.) aufgebaut und erläutert Ihnen pro Kapitel und Leistungsphase 4-5 Praxisfälle, die mit Beispielen, Handlungsempfehlungen und Checklisten abgerundet werden. Im Rahmen der Vertragsanbahnung beispielsweise erhalten Sie Informationen zu den Haftungsrisiken, zur vorschnellen Aussage und Zusicherungen zur Machbar- und Genehmigungsfähigkeit von Vorhaben. Im Rahmen des Vertragsschlusses wird u.a. die Ordnungswidrigkeits-Haftung des Fachbauleiters gegenüber der Bauaufsicht behandelt.

Ihre Vorteile:

  • Der Autor erläutert Ihnen kompakt die rechtliche Grundlagen und Haftungsrisiken.
  • Die Praxisbeispiele sind übersichtlich darsgestellt und darauf ausgelegt, dass Sie diese direkt in der eigenen Praxis umsetzen können.
  • Sie erhalten keine unverständliche juristische Dogmatik, sondern praxisorientierte Musterbeispiele zur direkten Anwendung.
  • Die einzelnen Handlungsempfehlungen werden ergänzt mit Checklisten, Merkblättern, Fragebögen, Prüfungsschemata, Textbausteinen oder in Teilen mit kompletten Vertragsmustern.
Aus dem Inhalt:
  • Phasen der Vertragsanbahnung
  • Phase des Vertragsschlusses
  • Leistungsphase
  • Abnahme
  • Phase der Gewährleistungsüberwachung nach Abnahme