Whitepaper "Brandschutz in Sakralbauten und kirchlichen Gebäuden" von Hekatron

Der Brand von Notre Dame de Paris löste große Betroffenheit aus. Es ergaben sich aber auch Fragestellungen: Wie kann so etwas in Zukunft vermieden werden? Wie lässt sich Brandschutz in kirchlichen und denkmalgeschützten Gebäuden effizient und objektspezifisch umsetzen? Hekatron Brandschutz will mit einem Whitepaper Antworten auf diese und weitere Fragen geben.

Hekatron Whitepaper: Brandschutz in Sakralbauten und kirchlichen Gebäuden
Hekatron Brandschutz hat ein Whitepaper zum Thema Brandschutz in Sakralbauten und kirchlichen Gebäuden veröffentlicht. (Bild: Hekatron Brandschutz)

August 2019. Brandschutzexperten befürchten, dass auch hierzulande Kulturdenkmäler kaum besser als die Kathedrale in Paris geschützt sind. Die Gefahr, dass sich Brände in historischen Bauwerken entwickeln, ist aufgrund der vorhandenen Zündquellen (z. B. Kerzen, veraltete Elektroinstallation) sowie der hohen Brandlasten evident. Solche Parameter sowie die besondere Architektur eines Gotteshauses erfordern spezifische Beratung und maßgeschneiderte Lösungen.

Wie man anlagentechnischen Brandschutz denkmalgerecht plant und umsetzt, zeigt das 11-seitige Whitepaper "Brandschutz in Sakralbauten und kirchlichen Gebäuden" von Hekatron Brandschutz.

Das Whitepaper steht unter diesem Link zum Download bereit:
  www.hekatron-brandschutz.de/whitepaper/sakralbauten/

Hekatron Vertriebs GmbH
www.hekatron.de

Letzte Aktualisierung: 15.08.2019

  • Newsletter von FeuerTrutz Network

    Unser kostenloser Newsletter FeuerTrutz Brandaktuell informiert Sie alle zwei Wochen über Neuigkeiten aus der Brandschutzbranche und Fachthemen im vorbeugenden Brandschutz.

    In unserem kostenloser Newsletter Bauprodukte AKTUELL erhalten Sie vierteljährlich Informationen über Neuigkeiten und rechtliche Änderungen zum Thema Bauprodukte.

    Beide Newsletter informieren über die Fachmedienangebote der Rudolf Müller Mediengruppe sowie Produkte unserer Werbekunden. Durch Angabe meiner E-Mail Adresse und Anklicken des Buttons „Absenden“ erkläre ich mich bis zu meinem jederzeit möglichen Widerruf damit einverstanden, dass mir Sie mir diese Informationen per E-Mail zusenden. Ich kann jeden einzelnen der beiden Newsletter jederzeit über den im Newsletter befindlichen Abmeldelink abbestellen.

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.