FeuerTrutz Brandschutzkongress 2021
02. September 2021 | Teilen auf:

FeuerTrutz Brandschutzkongress

Beim jährlich stattfindenden Brandschutzkongress referieren renommierte Fachleute über die wichtigsten aktuellen Fragestellungen aus dem baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz.

18. und 19. Oktober 2021 in Nürnberg und digital im Livestream

Der FeuerTrutz Brandschutzkongress ist der größte und vielfältigste Treffpunkt von Brandschützern in Deutschland und Europa. Bei dem jährlichen Branchenhighlight kommen Planer, Sachverständige, Fachbauleiter, Behördenvertreter und Facherrichter zusammen, um sich weiterzubilden und zu den wichtigsten Themen im vorbeugenden Brandschutz auszutauschen.

Nächster Termin

Die FeuerTrutz 2022 und der Brandschutzkongress finden am 29. und 30. Juni in den Messehallen 4 und 4A und im Kongresszentrum NCC Ost in Nürnberg statt.

Ein Kongressschwerpunkt sind 2021 "Lösungen für Sonderbauten", denn hier ergeben sich regelmäßig besondere Herausforderungen für Konzeptersteller, Prüfer, ausführende Unternehmen und Betreiber. Wie Brandschutzplaner- und -ingenieure bei den verschiedenen Sonderbautypen zu individuellen, sicheren und wirtschaftlichen Lösungen kommen, zeigen die Vorträge eines eigenen Kongressblocks. Erfahrene Praktiker schildern anhand von Beispielen gelungener Brandschutzkonzepte moderne Problemlösungen und vermeidbare Fehler für verschiedene Sonderbautypen.

Weitere Themen in dem dreizügigen und parallel auch online als Livestream verfolgbaren Kongress, der 2021 zum 10. Mal in Nürnberg stattfindet, sind:

  • Neue Möglichkeiten im mehrgeschossigen Holzbau 
  • Garagen-Verordnung 2021 und E-Mobilität 
  • Praxistipps für die Konzepterstellung 
  • Brandschutz- und Bauproduktenrecht

Ein weiterer Schwerpunkt der Vorträge liegt auf dem Umgang mit Abweichungen, Erleichterungen, Kompensationen und Ingenieurmethoden im Brandschutz und somit auf den Voraussetzungen für ein sicheres, wirtschaftliches und der Nutzung entsprechendes Brandschutzkonzept. 

Sie profitieren vom Fachwissen der rund 40 Top-Referenten sowie der Kombination aus zweitägigem Fachkongress und begleitender Messe – vor Ort und digital – mit zahlreichen Ausstellern aus allen Segmenten des vorbeugenden Brandschutzes. Für Sie als Brandschützer bietet sich damit die Gelegenheit, sich an zwei kompakten Tagen umfassend und fundiert fortzubilden.

Der FeuerTrutz Brandschutzkongress beinhaltet interaktive Kommunikationsformen und bietet jederzeit Gelegenheit für individuelle Teilnehmerfragen. Für die Ausstellung einer qualifizierten Teilnahmebestätigung werden Präsenzkontrollen durchgeführt. Nach erfolgreicher Überprüfung Ihrer (webbasierten) Anwesenheit und nach Abschluss des Kongresses erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie Ihre Teilnahme an der Weiterbildung belegen können.

Anerkennung der Kammern

Die Veranstaltung wird von folgenden Kammern anerkannt: Architektenkammer Baden-Württemberg mit 6 Unterrichtsstunden, Bayerische Ingenieurekammer-Bau mit 11 Punkten, Architektenkammer Berlin mit 12 Unterrichtseinheiten, Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen mit 11 Punkten, Ingeniuerkammer Hessen mit 5-6 UE je nach Kongresszug, Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern mit insgesamt 8,5 Fortbildungsstunden, Architektenkammer NRW mit 6 Unterrichtsstunden (für Präsenz anerkannt/Online-Livestream angefragt), Ingenieurkammer NRW mit 11 Punkten, Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz mit 1 Fortbildungspunkt pro Vortrag, Architektenkammer Saarland mit 6 Fortbildungspunkten, Architektenkammer Sachsen als Fortbildungsveranstaltung, Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein mit 12 UE, Ingenieurkammer Thüringen mit 10-11 Stunden je nach Kongresszug.

Anmeldung zum Brandschutzkongress 2021

Brandschutzkongress vor Ort

Bei der Teilnahme vor Ort wählen Sie aus je drei parallelen Kongresszügen vormittags und nachmittags, an denen Sie teilnehmen möchten. Ein Wechsel zwischen einzelnen Vorträgen paralleler Kongresszüge ist nicht möglich. Sie vepassen trotzdem nichts: Alle Vorträge werden aufgezeichnet und Sie können Sie sich nach der Veranstaltung anschauen.

Wichtig: Bitte beachten Sie bei der Teilnahme vor Ort die Einhaltung der 3G-Regeln (Getestete, Geimpfte oder Genesene) sowie die Maskenpflicht in den Innenbereichen und Einhaltung der Abstandsregeln.
Ausführliche Informationen zu den Regeln finden Sie auf der Webseite der NürnbergMesse

Brandschutzkongress im Online-Livestream

Für die Teilnehmer, die den Brandschutzkongress in Nürnberg nicht besuchen können oder möchten, wird dieser ebenfalls als Livestream angeboten, so dass eine Kongressteilnahme auch vom Büro oder aus dem Homeoffice heraus möglich sein wird.

Weitere Veranstaltungen parallel zum Brandschutzkongress

Parallel zum FeuerTrutz Brandschutzkongress findet die Fachmesse FeuerTrutz 2021 statt:
Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.feuertrutz-messe.de
Für alle Kongressteilnehmer ist der Zutritt zur Fachmesse in der Kongressteilnahme inklusive.

Außerdem findet parallel das Seminar BRANDSCHUTZDIREKT Löschtechnik 2021 statt.

Zielgruppe

Fachplaner und Sachverständige für baulichen und gebäudetechnischen Brandschutz; Architekten und Bauingenieure mit Planungs- und Beratungsleistungen zum Brandschutz; Mitarbeiter von Behörden und Brandschutzdienststellen; Brandschutzbeauftragte aus mittleren und größeren Unternehmen; spezialisierte Anbieter und Ausführende von Brandschutzeinrichtungen; Berufs- und Werksfeuerwehrleute; Betreiber von Spezialimmobilien und Facility-Manager; Errichter von Lösch- und Lüftungsanlagen, Brandmelde- und Elektrotechnik; Trockenbauer.

Informationen zur Teilnahme

Teilnahme vor Ort

NürnbergConvention Center
Messezentrum
90471 Nürnberg

Die Raumzuordnung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt in Abhängigkeit Ihrer Buchung der Kongresszüge.

Schutzmaßnahmen vor Ort: Die NürnbergMesse hat gemeinsam mit der Bayerischen Staatsregierung und den bayerischen Messegesellschaften ein Hygienekonzept entwickelt, das für Messen und Ausstellungen im Messezentrum Nürnberg gültig ist. Dazu gehört der Besucherzutritt unter Einhaltung der 3G-Regeln (Getestete, Geimpfte oder Genesene), Kontaktnachverfolgung, Maskenpflicht in den Innenbereichen sowie die Einhaltung der Abstandsregeln.
Ausführliche Informationen zu den Regeln finden Sie auf der Webseite der NürnbergMesse

Teilnahme am Livestream  

Für die Teilnahme am digitalen Brandschutzkongress erhalten Sie vor der Veranstaltung einen Link per E-Mail. Voraussetzung für die Teilnahme sind ein aktueller Browser (empfohlen werden Google Chrome oder MS Edge, Firefox und Safari sind ebenfalls möglich) sowie ein Audioausgang für Kopfhörer oder Lautsprecher.

Teilnahmegebühren

  • Normalpreis: € 479,– zzgl. MwSt.
  • Behördenvertreter: € 369,– zzgl. MwSt.
  • Studenten: € 299,– zzgl. MwSt.
  • eine Person pro Aussteller der FeuerTrutz Fachmesse für € 319,– zzgl. MwSt. Der Vorzugspreis gilt pro Aussteller nur für eine Person, weitere Personen zahlen den Normalpreis.

Abonnenten des FeuerTrutz Magazins und aktuelle Bezieher des Brandschutzatlas erhalten einen Rabatt von 15 % auf die Normalgebühr von € 479,– zzgl. MwSt.

In der Tagungsgebühr für die Teilnahme am Kongress vor Ort in Nürnberg sind die Kosten für Tagungsunterlagen, Tagungsband, Aufzeichnung des Livestreams, Pausengetränke und Mittagessen sowie der Besuch der Fachmesse FeuerTrutz enthalten. Der Teilnahmebetrag zzgl. MwSt. pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig.

Downloads

FeuerTrutz Brandschutzkongress 2021 Flyer.pdf

Jetzt herunterladen (3,88 MB - PDF)
zuletzt editiert am 19.10.2021