ASR A2.3 'Fluchtwege und Notausgänge': Cover und Musterseiten
Quelle: BAuA

Planung | Ausführung

22. March 2022 | Teilen auf:

Neufassung ASR A2.3 "Fluchtwege und Notausgänge" erschienen

Die aktualisierte ASR A2.3 ist mit geändertem Titel "Fluchtwege und Notausgänge" im März 2022 erschienen. Die Neufassung ersetzt die ASR A2.3 vom August 2007.

In der überarbeiteten ASR A 2.3 wurden u.a. die Anforderungen an Fluchtwege, Notausgänge und Flucht- und Rettungspläne konkretisiert. Neu ist die Begriffsdefinition der Fluchtwege in Hauptfluchtwege (bisher erste Fluchtwege) und Nebenfluchtwege (bisher zweite Fluchtwege). Auch die Angaben zur Mindestbreiten von Hauptfluchtwegen wurden angepasst. Dazu hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ein Fachgutachten beauftragt, um die Anforderungen an die Breite von Fluchtwegen validieren zu können und Unterschiede zum Bauordnungsrecht zu klären. Außerdem wurden die Anforderungen an Sicherheitsbeleuchtung und optische Sicherheitsleitsysteme aus der ASR A 3.4/7 in die Neufassung der ASR A2.3 überführt.

Die ASR A 2.3 "Fluchtwege und Notausgänge" kann auf der Webseite der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) kostenlos heruntergeladen werden. Der Ausschuss für Arbeitsstätten (ASTA) hat dort auch eine Synopse veröffentlicht, die tabellarisch die Unterschiede der Neufassung vom März 2022 zur vorherigen Fassung hervorhebt.

Der Ausschuss für Arbeitsstätten hat neben der ASR A2.3 "Fluchtwege und Notausgänge" auch die Technischen Regeln für Arbeitsstätten ASR A1.5 "Fußböden", ASR A1.8 "Verkehrswege" sowie die ASR A3.4/7 "Sicherheitsbeleuchtung, optische Sicherheitsleitsysteme" überarbeitet und an den Stand der Technik angepasst. Zudem wurde die ASR A3.4 "Beleuchtung" infolge der 2016 aktualisierten Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) in Bezug auf die geänderte Definition des Begriffs "Arbeitsplatz" (seitdem ohne zeitliche Begrenzung) überarbeitet. Die ASR A1.3 „Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung“ wurde infolge der Überarbeitung der ASR A2.3 und ASR A3.4/7 formal bzgl. lichttechnischer Anforderungen an langnachleuchtende Sicherheitszeichen und Anforderungen an die Gestaltung des Flucht- und Rettungsplanes ergänzt, zudem wurden neue Rettungszeichen eingefügt.

Eine detaillierte Erläuterung sowie eine Übersicht der geänderten ASR gibt es hier.

www.baua.de

zuletzt editiert am 05.05.2022