Referent und Teilnehmende bei einem Vortrag des Brandschutzkongress in einem Kongresssaal. Zwei Kameras filmen den Vortrag.
Quelle: NürnbergMesse / Thomas Geiger
16. January 2023 | Teilen auf:

FeuerTrutz Brandschutzkongress: Programm

Der FeuerTrutz Brandschutzkongress 2023 findet am 21. und 22. Juni 2023 statt. Die Vorträge des Brandschutzkongresses sind in je drei parallele Kongresszüge vormittags und nachmittags aufgeteilt.

Mittwoch, 21. Juni 2023 | vormittags

Kongresszug 1 (Block A): Brandschutzkonzept 1

09:45 Uhr: Begrüßung durch André Gesellchen, FeuerTrutz Network

10:00 Uhr: Verleihung des FeuerTrutz Awards 2023 und Vorstellung des Brandschutzkonzept des Jahres

10:45 Uhr: Brennt es in Österreich anders als in Deutschland? Vergleich der Rettungswegsystematik (Bernd Steinhofer)

11:15 Uhr: Raus aus der Komfortfortzone: den Brandschutz neu denken (Prof. Dr. Gerd Geburtig)

12:00 Uhr: Fortschritt oder Wildwuchs? 40 Jahre Brandschutz in Deutschland (Josef Mayr)

12:30 Uhr Mittagspause

Kongresszug 2 (Block A): Brandschutz im Holzbau

09:45 Uhr: Begrüßung durch André Gesellchen, FeuerTrutz Network

10:00 Uhr: Update aus der Brandschutzforschung - TIMpuls und darüber hinaus (Thomas Engel)

10:45 Uhr: Brandbeitrag sichtbarer Holzoberflächen (Prof. Dr. Jochen Zehfuß)

11:15 Uhr: Kaffeepause

12:00 Uhr: Ein Blick in die Zukunft – was tut sich in der bauordnungsrechtlichen Weiterentwicklung der MHolzBauRL? (Dr. Michael Merk)

12.30 Uhr: Technische Regeln zur Brandschutzbemessung im Holzbau – was bringen DIN 4102-4 und Eurocode in Zukunft? (Dr. Norman Werther)

13:00 Uhr: Mittagpause

Kongresszug 3 (Block A): Betrieblich-organisatorischer Brandschutz

09:45 Uhr: Begrüßung durch André Gesellchen, FeuerTrutz Network

10:00 Uhr: Brandschutz aus Sicht des Brandschutzsachverständigen bei einer Projektbearbeitung/-abwicklung (Paul Benz)

10:45 Uhr: Erweiterungen zu Anforderungen an die Löschwasserrückhaltung (Stefan Deschermeier)

11:15 Uhr: Kaffeepause

12:00 Uhr: Neues aus der ASR A 2.3:Haupt- und Nebenfluchtwege, Türen und Notausgänge, Sammelstellen (Lars-Oliver Laschinsky)

12:30 Uhr: Unterstützung der Feuerwehr durch den Brandschutzbauftragten (Prof. Dr. Marion Meinert)

13:00 Uhr: Mittagpause

Mittwoch, 21. Juni 2023 | nachmittags

Kongresszug 1 (Block B): Brandschutz-Recht

14:00 Uhr: Vorlageberechtigung für Brandschutzkonzepte - wer darf wo was? Und warum? (Dr. Michael Neupert)

14:30 Uhr: Aktuelle Rechtsprechung zum vorbeugenden Brandschutz (Stefan Koch)

15:15 Uhr: Kaffeepause

15:45 Uhr: Rechtscharakter von Normen mit aktuellen Beispielen (Knut Czepuck)

16:30 Uhr: Anschließbarkeit von Komponenten an eine BMZ „Können“ vs. „Dürfen“ (Torsten Pfeiffer)

17:00 Uhr: Ende des Kongresstages / Ende der Fachmesse

Kongresszug 2 (Block B): Brandschutz im Bestand

14:30 Uhr: Brandschutz bei Umbau und Sanierung (Lutz Battran)

15:15 Uhr: Auf dem Weg zu einer Umbauordnung!? Ausloten von Ermessensspielräumen (Ralf Abraham)

15:45 Uhr: Angemessener Brandschutz bei Baudenkmalen: Praxisbeispiele (Prof. Dr. Gerd Geburtig)

16:30 Uhr: Brandschutzkoordination beim Umbau der B-Ebene am HBF Frankfurt a.M. (Angelo Tonn)

17:00 Uhr: Ende des Kongresstages / Ende der Fachmesse

Kongresszug 3 (Block B): Anlagentechnik

14:30 Uhr: Fluorfreie Schaummittel in Löschanlagen (Eike Peltzer)

15:15 Uhr: Funktionale Sicherheit von Rauchschutz-Druckanlagen (Frank Wienböker)

15:45 Uhr: Druckbelüftungsanlagen anders denken (Peter Vogelsang und Tobias Endreß)

16:30 Uhr: Keine BMA ohne Konzept - Neues Brandmelde- und Alarmierungskonzept schafft Klarheit und schließt entscheidende Lücken (Miriam Braun und Bastian Nagel)

17:00 Uhr: Ende des Kongresstages / Ende der Fachmesse

FeuerTrutz After Work: Am 21. Juni findet ab 17:30 Uhr eine gemeinsame Abendveranstaltung für Kongressteilnehmende, Messebesucher*innen und Aussteller*innen im Max-Morlock-Stadion statt. Tickets können für € 58,- inkl. MwSt. zusätzlich zur Kongressteilnahme auf der Webseite der FeuerTrutz Fachmesse erworben werden.

Donnerstag, 22. Juni 2023 | vormittags

Kongresszug 1 (Block C): Brandschutzkonzept 2

10:00 Uhr: Sicherheitstechnisches Steuerungskonzept - Pflicht oder Kür? (Frank Lucka)

10:45 Uhr: Brauchen wir ein Brandschutzausführungskonzept? (Patrick Sonntag und Christoph Valhaus)

11:15 Uhr: Der notwendige Flur, das unbekannte Wesen (Matthias Dietrich)

12:00 Uhr: Anspruch auf Abweichungen? (Stefan Koch)

12:30 Uhr: Mittagspause

Kongresszug 2 (Block C): Energiewende und Brandschutz - PV-Anlagen, Speicher, Mobilität

10:00 Uhr: PV-Anlagen auf Dächern mit brennbaren Baustoffen – ist das noch zulässig? Schäden, Urteile, Technik und Regeln (Lutz Erbe)

10:45 Uhr: Transport alternativ betriebener Fahrzeuge auf Fährschiffen (Dr. Dana Meißner)

11:15 Uhr: Umgang mit Lithium-Batterien – (wie) ist das geregelt? Bewertung aus Sicht des Nachweiserstellers (Marco Schmöller)

12:00 Uhr: Mittagspause

Kongresszug 3 (Block C): Bauproduktenrecht und Normung

10:00 Uhr: Vortragsthema wird demnächst veröffentlicht

10:45 Uhr: Verzichtserklärung oder Duldung von Bauprodukten ohne Nachweis durch Oberste Bauaufsicht (Knut Czepuck)

11:15 Uhr: Vortragsthema wird demnächst veröffentlicht

12:00 Uhr: Anschlüsse von Balkonen, Laubengängen und Wintergärten – Anforderungen und Nachweise (Dr. Sebastian Hauswaldt)

12:30 Uhr: Mittagspause

Donnerstag, 22. Juni 2023 | nachmittags

Kongresszug 1 (Block D): Neu geregelt - Update 2023

14:00 Uhr: Gebäudetechnischer Brandschutz in der Praxis: Auslegung der EltBauV 2022, Steuerung von Lüftungsanlagen, Leitungsanlagen in RW, elektrischer Funktionserhalt (Manfred Lippe und Frank Möller)

15:00 Uhr: Ende des Kongresstages / Besuch der Fachmesse bis 17 Uhr

Kongresszug 2 (Block D): BIM und Digitalisierung im Brandschutz

13:30 Uhr: Ausfall kritischer Infrastruktur: Ein Thema für den vorbeugenden Brandschutz? (Carsten Janiec und Prof. Dr. Eugen Nachtigall)

14:00 Uhr: Die Digitalisierung im Prüfprozess bautechnischer Nachweise – neue digitale Werkzeuge unterstützen medienbruchfreies und effizientes Arbeiten (Martin Hamann)

14:30 Uhr: BIM im Brandschutz - wo stehen wir und wie geht es weiter? (Manuel Kitzlinger)

15:00 Uhr: Softwaregestütze Konzepterstellung: Vorstellung FeuerTrutz Composer (André Gesellchen)

15:30 Uhr: Ende des Kongresstages / Besuch der Fachmesse bis 17 Uhr

Kongresszug 3 (Block D): Ingenieurmethoden im Brandschutz

14:00 Uhr: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Ingenieurtechnische Nachweise im Brandschutz (Dr. Benjamin Schröder)

14:30 Uhr: Mehr als nur Evakuierung: Personenströme simulieren (Prof. Dr. Kathrin Grewolls)

15:00 Uhr: Ende des Kongresstages / Besuch der Fachmesse bis 17 Uhr

Anmeldung zum Brandschutzkongress 2023

Brandschutzkongress vor Ort

Bei der Teilnahme vor Ort wählen Sie aus je drei parallelen Kongresszügen vormittags und nachmittags, an denen Sie teilnehmen möchten. Ein Wechsel zwischen einzelnen Vorträgen paralleler Kongresszüge ist nicht möglich. Sie vepassen trotzdem nichts: Alle Vorträge werden aufgezeichnet und Sie können Sie sich nach der Veranstaltung anschauen.

Brandschutzkongress im Online-Livestream

Für die Teilnehmer, die den Brandschutzkongress in Nürnberg nicht besuchen können oder möchten, wird dieser ebenfalls als Livestream angeboten, so dass eine Kongressteilnahme auch vom Büro oder aus dem Homeoffice heraus möglich sein wird.

zuletzt editiert am 27.01.2023