Blick auf Hannover
Quelle: inextremo96 auf Pixabay

Tagung

Teilen auf:

Brandschutztag Niedersachsen 2023

22.03.2023 - Waldhotel Surwold, Surwold

Die Brandschutztage behandeln die wichtigsten Neuerungen für den Brandschutz aus der jeweiligen Landesbauordnung (in Niedersachsen 2022 novelliert), der eingeführten VV TB (zuletzt ebenfalls in 2022 aktualisiert) und den zum Teil ebenfalls aktualisierten Sonderbauvorschriften sowie der im Oktober 2022 überarbeiteten DVO-BauGB.

Niedersachsen ist mit den viertmeisten Einwohnern (ca. acht Millionen) und nach Bayern mit der zweitgrößten Fläche ein bedeutendes Bundesland. Außerdem ist es vielfältig strukturiert, bietet es doch neben eher dünn besiedelten Flächen auch drei Metropolregionen oder ist zumindest Teile davon: Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg, Hamburg und Nordwest (einschließlich Bremen und Bremerhaven). Entsprechend breit ist das Aufgabenspektrum von Planer*innen, Sachverständigen, Behördenvertreter*innen und Ausführenden im Brandschutz.

Beim Brandschutztag Niedersachsen zeigen namhafte Referent*innen u.a. auf, wie gelungene Lösungen aussehen können, wie die Zusammenarbeit mit den genehmigenden Behörden optimiert werden kann wie sich Änderungen der Gesetzgebung auf die Brandschutzplanung und -genehmigung auswirken.

Ziel der Veranstaltung ist es, niedersächsischen-Brandschutzplaner*innen und -ingenieur*innen, Sachverständigen, Behördenvertreter*innen, und Ausführenden ein Forum für die Diskussion aller aktuell drängenden Fragen aus dem vorbeugenden Brandschutz zu geben.

Es erwarten Sie u.a. folgende Vortragsthemen:

  • Niedersachsen auf dem Weg zur Umbauordnung!? Ausloten von Ermessensspielräumen
  • Brandschutz bei mehrgeschossigen Holzbauten
  • Lassen Sie uns wieder Ingenieure sein! Plädoyer für ein neues Miteinander in der Brandschutzfachplanung
  • Brandschutzkonzepte schnell, rechtssicher und standardisiert mit Software erstellen

Der Brandschutztag bietet durchgehend Gelegenheit für individuelle Teilnehmerfragen und Diskussionen mit den Referierenden. Sie erhalten nach der Veranstaltung ein Zertifikat, mit dem Sie Ihre Teilnahme an der Fortbildung belegen können.

Am Vorabend, den 21. März, findet eine gemeinsame Abendveranstaltung für Teilnehmer*innen und Referierende bei Jansen Tore in Surwold statt. In der Anmeldung für die Veranstaltung können Sie sich dazu gesondert anmelden.

Anerkennung der Kammern
Die Anerkennung als Fortbildung mit Punktebewertung wird bei der Architektenkammer und der Ingenieurkammer Niedersachsen beantragt.

Das detaillierte Programm folgt in Kürze.

Was sind die FeuerTrutz Brandschutztage?

Die Veranstaltungsreihe "FeuerTrutz Brandschutztage" bietet Fachplaner*innen, Architekt*innen und Behördenvertreter*innen aktuelle Informationen und Arbeitshilfen, die speziell auf das Bundesland zugeschnitten sind, in dem sie arbeiten. Sie erfahren auf den eintägigen Tagungen kompakt die wichtigsten Neuerungen für den Brandschutz aus der jeweiligen Landesbauordnung, der eingeführten VV TB und den zum Teil ebenfalls aktualisierten Sonderbauvorschriften. In Vorträgen und Diskussionen gehen die Referierenden und Teilnehmenden den konkreten Herausforderungen in ihrem Bundesland auf den Grund – von der Brandschutzplanung über die Genehmigungspraxis bis hin zum Betrieb von Gebäuden.


Jetzt buchen

Wir benutzen für die Buchung von Veranstaltungen den Dienst von Eventmanager Online.
Wenn Sie die Buchung jetzt durchführen wollen, geben Sie ihre Einwilligung und klicken hier.