Produktdarstellung Rohrleitungssystem „Megapress“ von Viega (Quelle: Viega)
Das Rohrleitungssystem „Megapress“ bietet eine sichere und dichte Verbindung, die sofort voll belastbar ist. (Quelle: Viega)

Branche | Markt

03. August 2021 | Teilen auf:

Viega erweitert Megapress S-Programm

Mit dem Rohrleitungssystem "Megapress S" macht Viega Brandschutz-Installationen, wie beispielweise die Anbindung von Wandhydranten oder die Installation von Sprinkleranlagen, einfacher: Durch die "kalte" Press­verbindungstechnik können die Arbeiten ohne Brandlast schneller ausgeführt werden. Aufgrund der Erweiterung des Programms bietet das System noch mehr Flexibilität.

Mit der Entwicklung des Rohrleitungssystems "Megapress" hat Viega die Vorteile der schnellen, wirtschaftlichen und sicheren Pressverbindungstechnik auf dickwandige Stahlrohr-Installationen übertragen: Je nach Dimension sinkt der Zeitaufwand pro Rohrverbindung im Vergleich zu anderen Verbindungstechniken um bis zu 80 %. Jetzt wurde das Programm in der XL-Dimension DN 80 erweitert – unter anderem um einen 90°-Bogen mit Außengewinde oder ein T-Stück mit einem Abgang auf ein 2-Zoll (DN 50) Innengewinde. Damit bietet das „Megapress S“-System noch mehr Flexibilität bei der Installation, z.B. von Feuerlöschanlagen mit Wandhydranten.

Als ein wesentliches Einsatzgebiet haben sich neben Heizungs-, Kühl- und Druckluftanlagen auch Feuerlöschanlagen nach DIN 14462 entwickelt. Durch eine VdS-Zertifizierung ist das „Megapress S“-System zudem für den Einsatz in Sprinkleranlagen zugelassen und bietet damit eine effiziente Alternative. Dabei spielt es für die Pressverbinder keine Rolle, ob in einer Installation schwarzes, verzinktes oder industriell vorlackiertes Stahlrohr eingesetzt werden muss: Die Verbinder dürfen auch direkt auf verzinkte oder industriell lackierte Rohre aufgeschoben und verpresst werden.

Die Dichtheit und Längskraftschlüssigkeit der Pressverbindung ist durch die auf das System abgestimmten Komponenten der Pressverbinder (Dichtelemente, Trennringe und Schneidringe) gewährleistet. Aufgrund der SC-Contur der Verbinder fallen versehentlich vergessene Verpressungen schon bei der Dichtheitsprüfung auf.

Viega GmbH & Co. KG
www.viega.de

zuletzt editiert am 03.08.2021