03. March 2022 | Teilen auf:

Bundesverband Brandschutz: Zusammenschluss mit BIG und neue Geschäftsführung

Dr. Bettina Schwegmann hat die Geschäftsführung des Bundesverbands Brandschutz e.V. (BVB) übernommen. Sie verantwortet zudem weiterhin die Geschäftsführung des Bundesverbands Trockenbau und Ausbau e.V. (BIG), die sie seit 2019 innehat. Die gemeinsame Geschäftsstelle ist in Berlin.

Karl Schlichter, Vorsitzender des BIG, erklärt: „Die Bündelung der Kräfte verschafft den Interessen der Mitglieder beider Verbände künftig noch mehr Gewicht.“ Marc Zimmermann, stellvertretender Vorsitzender des BVB, ergänzt: „Mit Bettina Schwegmann haben wir eine erfahrene und gut vernetzte Geschäftsführerin gewinnen können, die die strategische Positionierung des passiven Brandschutzes schlagkräftig vertreten wird.“

Dr. Bettina Schwegmann hat die Geschäftsführung des Bundesverbands Brandschutz e.V. (BVB) übernommen. (Quelle: BIG - Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e. V.)

Der BVB dankt Dr. Wolfgang Zernial für die erfolgreiche Geschäftsführung der vergangenen Jahre und seinen engagierten Einsatz zum Wohle des BVB.

Bettina Schwegmann erklärt dazu: "Trockenbau und vorbeugender Brandschutz gehören schon immer zusammen. Insbesondere auch aus diesem Grund verfolgt der BIG das Ziel des handwerklichen Trockenbaumeisters, da Trockenbau gerade im Hinblick auf den Brandschutz eine gefahrgeneigte Tätigkeit ist. Die Sicherheit von Bauwerken kann nur mit zuverlässigen und leistungsfähigen Bauprodukten und Bauarten gewährleistet werden. Die baurechtlichen Bedingungen für z.B. Anwendbarkeitsnachweise müssen daher für Hersteller und Handwerker auf der Baustelle gleichermaßen verlässlich, kontinuierlich und sicher umsetzbar sein."

Die Zusammenarbeit schafft für beide Verbände Synergieeffekte und stärkt sie für die Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen des Trockenbaus, Ausbaus und Brandschutzes.

www.bv-brandschutz.de

www.big-trockenbau.de

zuletzt editiert am 21.03.2022