Ältere Gebäudefassaden vor einem modernen Hochhaus
Quelle: BeSignNet auf Pixabay

Intensivseminar

Teilen auf:

Brandschutz und Bestandsschutz – Vertiefung

16.11.2022 - Online, Online-Livestream

Gegenstand des Seminars ist die Vertiefung von rechtlichen Grundkenntnissen zum Brandschutz im Bestand. Die Vertiefung erfolgt anhand von typischen Fragestellungen aus der Rechtsprechung und der Beratungspraxis des Referenten.

Folgende Aspekte werden behandelt:

  • Bestandsschutz und Anforderungen an Rettungswege
  • Grenzen für die wesentliche Änderung von Gebäuden
  • Erlöschen des Bestandsschutzes (aliud)
  • Bestandsschutz und Nutzungsänderung
  • Bestandsschutz in der technischen Gebäudeausrüstung

Die Teilnehmenden werden durch die Vertiefung vorhandener Grundkenntnisse zum Bestandsschutz in die Lage versetzt, auch komplexe Situationen im Bestand souverän anzugehen. Ziel ist die selbständige Bearbeitung von bestandsschutzrechtlichen Aspekten der Projektplanung.

Das Seminar richtet sich an Architekt*innenen, Ingenieur*innen, Sachverständige, Brandschutzbeauftragte, Mitarbeiter*innen von Bauaufsicht, Feuerwehren, Eigentümer*innen und sonstige Gebäudeverantwortliche mit Vorkenntnissen zu den rechtlichen Grundlagen des baurechtlichen Bestandsschutzes.

Das Intensivseminar beinhaltet interaktive Kommunikationsformen und bietet durchgehend Gelegenheit für individuelle Teilnehmerfragen und Diskussionen mit dem Referenten. Für die Ausstellung einer qualifizierten Teilnahmebestätigung werden Präsenzkontrollen durchgeführt. Nach erfolgreicher Überprüfung Ihrer webbasierten Anwesenheit und nach Abschluss des Intensivseminars erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie Ihre Teilnahme an der Fortbildung belegen können.

Das sagen unsere Teilnehmer*innen zu diesem Seminar:
"Sehr gute Veranstaltung mit Praxisbezug und wertvollen Hinweisen für die tägliche Arbeit." | "Die praktisch bezogene Rechtsprechung ist sehr gut!"

Anerkennung der Kammern
Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg mit 5 Stunden, der Bayerischen Ingenieurkammer-Bau mit 4 Fortbildungspunkten Ingenieur, der Ingenieurkammer Hessen mit 5 Unterrichtseinheiten (für beratende Ingenieur*innen, freiwillige Mitglieder selbstständig, Bauvorlageberechtigung / Nachweisberechtigung Brandschutz) und der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen mit 4 Unterrichtsstunden (für Mitglieder in den Fachrichtungen Architektur/Innenarchitektur) anerkannt.

Weitere Veranstaltung
Am 2. November 2022 findet das Intensivseminar "Brandschutz und Bestandsschutz – Grundlagen" mit RA Stefan Koch statt. Das Grundlagenseminar vermittelt anhand der Rechtsprechung und Fallbeispielen aus der Beratungspraxis des Referenten die rechtlichen Grundlagen und die Systematik der bauordnungsrechtlichen Vorschriften zum Bestandsschutz.

Wie funktioniert die digitale Teilnahme?

Den Zugang zum Livestream bekommen Sie vor der Veranstaltung als Link per E-Mail. Voraussetzungen zur Teilnahme sind ein aktueller Browser (Firefox, Chrome, Edge) sowie ein Audioausgang für Kopfhörer oder Lautsprecher.
Während des Online-Seminars besteht im Chat die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen.


Referenten

Stefan Koch
RA Stefan Koch

ist Rechtsanwalt seit 2001 und Fachanwalt für Verwaltungsrecht seit 2005. Er berät seine Mandanten umfassend im Öffentlichen Baurecht mit Spezialisierung im Brandschutzrecht. Er ist Mitautor des Brandschutzatlas und Autor des Buches „Brandschutz und Baurecht“. Bis Juli 2013 war Herr Koch Partner in einer der führenden deutschen Kanzleien im Bau- und Immobilienrecht. Zum 01.08.2013 hat er die „Kanzlei für Baurecht und Brandschutz“ mit Sitz in Köln gegründet.


Jetzt buchen

Wir benutzen für die Buchung von Veranstaltungen den Dienst von Eventmanager Online.
Wenn Sie die Buchung jetzt durchführen wollen, geben Sie ihre Einwilligung und klicken hier.