Baustelle mit Bauteilen und Bauprodukten (Quelle: Thomas Wolter auf Pixabay)
Quelle: Thomas Wolter auf Pixabay

Intensivseminar

Teilen auf:

Bauaufsichtliche Nachweise im Brandschutz

Dokumentation und Umgang mit Abweichungen

Die bauaufsichtlichen Nachweise für Bauprodukte und Bauarten stellen einen wesentlichen Teil der Dokumentationspflichten im Rahmen der Erstellung von baulichen Anlagen dar. Neben den Verwendbarkeitsnachweisen (abZ, abP, ZiE) für Bauprodukte mit dem Ü-Zeichen und den Leistungserklärungen für harmonisierte Bauprodukte mit einer CE-Kennzeichnung sind insbesondere auch die Bauartnachweise für geregelte und nicht geregelte Bauarten zu unterscheiden. In dem Seminar wird sowohl die Systematik der unterschiedlichen bauaufsichtlichen Nachweise als auch der Bezug zum Bauordnungsrecht und der Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen anhand von Beispielen erläutert. Was ist im Zuge der bauaufsichtlichen Dokumentation zu beachten und wer bestätigt die Übereinstimmung?

Neben der Systematik der bauaufsichtlichen Nachweise liegt ein weiterer Schwerpunkt des Seminars im Umgang mit Abweichungen. Es werden die wesentlichen Unterschiede der Abweichungen von den materiellen Anforderungen der Bauordnungen, von Technischen Baubestimmungen für Planung, Bemessung und Ausführung sowie von Nachweisen der Verwendbarkeit von Bauprodukten und der Anwendbarkeit von Bauarten erläutert. Die korrekte Einordnung der Art der Abweichung ist ausschlaggebend für die Nachweisführung im bauaufsichtlichen Verfahren.

Ziel des Seminars ist die Vermittlung der Systematik der bauaufsichtlichen Nachweise und der Differenzierung und des Umgangs mit "Abweichungen" im Bauordnungsrecht. Speziell für die benötigten Nachweise für die Verwendbarkeit von Bauprodukten und die Anwendbarkeit von Bauarten kennen Sie nach der Teilnahme die verschiedenen möglichen Nachweise, die verschiedenen möglichen Abweichungen und die richtigen Vorgehensweisen bei vorliegenden oder unvermeidlichen Abweichungen.

Das Intensivseminar beinhaltet interaktive Kommunikationsformen und bietet durchgehend Gelegenheit für individuelle Teilnehmerfragen und  Diskussionen mit dem Referenten. Für die Ausstellung einer  qualifizierten Teilnahmebestätigung werden Präsenzkontrollen durchgeführt. Nach erfolgreicher Überprüfung Ihrer webbasierten  Anwesenheit und nach Abschluss des Intensivseminars erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie Ihre Teilnahme an der Fortbildung belegen  können.

Anerkennung der Kammern
Das Intensivseminar wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg mit 7 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.

Wie funktioniert die digitale Teilnahme?

Den Zugang zum Livestream bekommen Sie vor der Veranstaltung als Link per E-Mail. Voraussetzungen zur Teilnahme sind ein aktueller Browser (Firefox, Chrome, Edge) sowie ein Audioausgang für Kopfhörer oder Lautsprecher.
Während des Online-Seminars besteht im Chat die Möglichkeit, Fragen an die Referierenden zu stellen.


Referenten

Thomas Krause-Czeranka (Quelle: FeuerTrutz Network)
Dipl.-Ing. Thomas Krause-Czeranka

studierte Baubetrieb und Projektsteuerung an der TU Dortmund und war seit seinem Bauingenieurstudium in unterschiedlichen Positionen und Funktionen im Brandschutz tätig. Neben Prüf- und Forschungstätigkeiten am Brandprüfzentrum Erwitte des MPA NRW leitete er als Geschäftsführer der BELFOR Prevention (Deutschland) GmbH ein Fachunternehmen in dem Bereich Brandschutzsanierung von Bestandsgebäuden und war als Verlagsleiter bei FeuerTrutz Network in Köln tätig.

2011 gründete er das Ingenieurbüro Krause-Czeranka und ist insbesondere als Fachexperte und Fachdozent für Brandschutz und Bauprodukte bei verschiedenen Einrichtungen in der Aus- und Weiterbildung aktiv. Er ist Autor diverser Fachveröffentlichungen und Herausgeber des Infodienstes Bauprodukte Aktuell (erscheint bei FeuerTrutz Network GmbH).

Seit Juli 2018 ist er für die Abteilung Bausicherheit des MPA NRW tätig (Stabsstelle für Koordination, Öffentlichkeitsarbeit und Bauordnungsrecht am Brandprüfzentrum Erwitte) und ist Mitglied im Normenausschuss NA 005-52-04 AA (DIN 4102-4).


Jetzt buchen

Wir benutzen für die Buchung von Veranstaltungen den Dienst von Eventmanager Online.
Wenn Sie die Buchung jetzt durchführen wollen, geben Sie ihre Einwilligung und klicken hier.